Main area
.

News und Archiv nach Sportarten

News-Archiv bis inkl. 31.12.2016

Beherzt, aber nicht optimal: Österreichs Juniorinnen bei der Turn-EM auf Platz 1903/05/24 - alleKunstturnen weiblich

Beherzt, aber nicht optimal: Österreichs Juniorinnen bei der Turn-EM auf Platz 19

Österreichs Kunstturn-Juniorinnen präsentierten sich bei der Europameisterschaft in Rimini beherzt, aber nicht so gut, wie es möglich gewesen wäre. Mia Bohle (14, V), Leonie Gschliesser (14, V), Amelina Holecek (14, W), Romana Stadtthaler (15, W) und Helena Zotos (14, B) erreichten im 38-Nationen-Feld den 19. Team-Rang.

mehr
Turnerinnen-EM: Österreich auf Rang 13!02/05/24 - alleKunstturnen weiblich

Turnerinnen-EM: Österreich auf Rang 13!

Österreichs Kunstturnerinnen gelang bei der Europameisterschaft in Rimini ein beeindruckend guter Team-Auftritt. Obwohl stark ersatzgeschwächt am Start und nicht optimal durchgekommen, stellten Leni Bohle, Selina Kickinger, Alissa Mörz, Charlize Mörz und Debütantin Aurea Wutschka zum fünften Mal in Folge einen rot-weiß-roten Punkterekord bei einem Großereignis auf.

mehr
Vor Turnerinnen-EM: Mörz mit Finalchance, Kickinger und Bohle um Olympia-Ticket!30/04/24 - alleKunstturnen weiblich

Vor Turnerinnen-EM: Mörz mit Finalchance, Kickinger und Bohle um Olympia-Ticket!

Nach der Europameisterschaft der männlichen Kunstturner haben nun die Frauen und der weibliche Nachwuchs die Messe-Arena in Rimini übernommen. Vom 2. bis zum 5. Mai werden ihre Europameisterschaften 2024 ausgetragen, Österreich ist mit je einem kompletten Elite- und Juniorinnen-Team (Foto) vertreten.

mehr
Charlize Mörz Gesamt-Weltcup-Siegerin im Bodenturnen!21/04/24 - alleKunstturnen weiblich

Charlize Mörz Gesamt-Weltcup-Siegerin im Bodenturnen!

Das Boden-Weltcup-Finale in Doha lief für Charlize Mörz nicht optimal: der 18-jährigen Mattersburgerin misslangen Verbindungselemente und Pirouetten, die Siegerin des letzten Weltcups in Baku erreichte diesmal Platz 7. In der Endabrechung über alle vier Olympia-Qualifikations-Weltcups blieb Mörz dennoch auf Platz 1.

Mörz gewann somit als erste Österreicherin einen Gesamtweltcup im Kunstturnen: „Das ist richtig cool. Gold, Bronze und immer Finale bei vier Weltcups, das waren super Erfahrungen. Ich gehe jetzt mit einem guten Gefühl in die EM.“

mehr
Charlize Mörz und Vinzenz Höck erreichen Turnweltcup-Finale in Katar!18/04/24 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblich

Charlize Mörz und Vinzenz Höck erreichen Turnweltcup-Finale in Katar!

Der Kunstturn-Weltcup in Doha (Katar) ist für Österreichs Charlize Mörz, Selina Kickinger und Vinzenz Höck gleichzeitig der letzte Test vor der Europameisterschaft in Rimini.

Höck (Vorkampf-Rang 5 an den Ringen) und Mörz (ebenfalls Fünfte am Boden, beide am Foto) erreichten die Top-8-Final-Entscheidungen. Kickinger schloss mit den Plätzen 11 (Boden), 15 (Stufenbarren) und 23 (Schwebebalken) ab.

mehr
4x Gold für Leni Bohle bei der Kunstturn-Staatsmeisterschaft!07/04/24 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblich

4x Gold für Leni Bohle bei der Kunstturn-Staatsmeisterschaft!

Die Final-Entscheidungen an den vier Frauen- und sechs Männergeräten beschlossen am 7. April 2024 die 78. Österreichischen Kunstturn-Staatsmeisterschaften. In der Dornbirner Messe-Arena bot sich das erwartet leistungsstarke und vielseitige Bild.

Insgesamt sicherten sich sieben unterschiedliche Athlet*innen die zehn Gerätetitel. Über die gesamte Meisterschaft gerechnet krönte sich Vorarlbergs Lokalmatadorin Leni Bohle (Foto) mit 4x Gold, 1x Silber und 1x Bronze zur erfolgreichsten Teilnehmerin.

mehr
Danke, Elisa Hämmerle!06/04/24 - alleKunstturnen weiblich

Danke, Elisa Hämmerle!

Bei der Staatsmeisterschafts-Siegerehrung wurde am 6. April in Dornbirn eine Große des österreichischen Kunstturnens offiziell mit Athlet*innen-Spalier und Ehrung (Foto) verabschiedet: Elisa Hämmerle, u.a. Olympia-Teilnehmerin von Tokio 2021, hatte einige Wochen zuvor ihren Rücktritt vom Spitzensport bekannt gegeben.

mehr
Bianca Frysak und Askhab Matiev verteidigen Mehrkampf-Staatsmeistertitel im Kunstturnen!06/04/24 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblich

Bianca Frysak und Askhab Matiev verteidigen Mehrkampf-Staatsmeistertitel im Kunstturnen!

Österreichs beste Kunstturnerinnen und Kunstturner bestritten am 6. April in der Dornbirner Messearena die Mehrkämpfe und Team-Bewerbe der 78. Staatsmeisterschaften. Im Elite-Einzel setzten sich die und der Vorjahressieger*in erneut durch.

Bianca Frysak (W) gewann bei den Frauen vor Leni Bohle (V) und Alissa Mörz (B). Bei den Männern setzte sich Askhab Matiev (T) vor Nicolas Ivkic (St) und David Bickel (V) durch. Beide Team-Titel sicherte sich das gastgebende Vorarlberg vor darob begeistertem Heimpublikum.

mehr
Vor Kunstturn-Staatsmeisterschaft der vielen Rekorde!02/04/24 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblich

Vor Kunstturn-Staatsmeisterschaft der vielen Rekorde!

Am kommenden Wochenende 6./7. April wird die Kunstturn-Staatsmeisterschaft 2024 in Dornbirn mehrere bisherige Bestmarken brechen: Es werden die bislang teilnahmestärksten Titelkämpfe, dabei so viele Weltcup-/WM-/EM-Finalist*innen wie noch nie an den Start gehen – und dies in der größten Arena.

Mit Ausnahme der Entscheidungen der Frauen am Boden und der Männer an den Ringen – hier können sich die Weltcupsieger Charlize Mörz und Vinzenz Höck nur selbst schlagen – ist viel Spannung bei knappen Entscheidungen garantiert.

mehr
Die Organisations-Details für die Staatsmeisterschaft im Kunstturnen....26/03/24 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblich

Die Organisations-Details für die Staatsmeisterschaft im Kunstturnen....

...am 6./7. April 2024 in Dornbirn (Zeitplan, Teilnehmer*innen, Startreihenfolgen usw.) sind jetzt online.

Ansehen

Übrigens: Es gehen insgesamt 137 Aktive an den Start. Das ist Rekord: Noch nie zuvor in der 78-jährigen Geschichte der Kunstturn-Staatsmeisterschaften gab es mehr Teilnehmer*innen. Und so viele so gute auch noch nie (ganze 14 mit Finalerfahrung bei Großereignissen). Wenn das keine positiven Entwicklungs-Zeichen sind... 🤩

mehr
Charlize Mörz: "Großer Bahnhof" zuhause für die erste Mattersburger Olympia-Qualifizierte!16/03/24 - alleAnderesKunstturnen weiblich

Charlize Mörz: "Großer Bahnhof" zuhause für die erste Mattersburger Olympia-Qualifizierte!

Am 15. März fand ein "Heimat-Empfang" mit zahlreichen Ehrengästen im Mattersburger Kunstturn-Trainingssaal für Charlize Mörz statt. Denn Mörz hat mit ihrem Weltcupsieg und der erfolgreichen Olympia-Qualifikation - der ersten in der Geschichte ihrer Heimatstadt - eine knappe Woche zuvor Mattersburger Sportgeschichte geschrieben.

mehr
Erster Weltcup-Sieg für Charlize Mörz – und Olympia-Qualifikation!10/03/24 - alleKunstturnen weiblich

Erster Weltcup-Sieg für Charlize Mörz – und Olympia-Qualifikation!

Was für ein Tag für Charlize Mörz: Beim dritten der vier Olympia-Qualifikations-Kunstturn-Weltcups gelang der 18-jährigen Mattersburgerin am Boden ihr erster Sieg.

Mit immens nach oben geschraubtem persönlichen Punkterekord (von 13.200 auf 13.566) bedeutete dieser erste österreichische Frauen-Turn-Weltcupsieg überhaupt für Mörz außerdem die bereits vorzeitig fixe Olympia-Qualifikation.

mehr
Charlize Mörz auch beim Baku-Weltcup im Boden-Finale!08/03/24 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblich

Charlize Mörz auch beim Baku-Weltcup im Boden-Finale!

Zwei Wochen nach ihrer Bronze-Medaille in Cottbus kam Charlize Mörz (Foto Archiv) beim dritten der vier Olympia-Qualifikations-Kunstturn-Weltcups zum dritten Mal in das Top-8-Finale am Boden.

In Aserbaidschans Hauptstadt Baku erreichte die 18-jährige Mattersburger in der Qualifikation diesmal Rang 5: „Meine Übung war gut, aber nicht so sauber wie zuletzt. Die Landungen sind im Finale ausbaufähig.“

mehr
Olympiatraum 2024 geplatzt: Vinzenz Höck vergibt letzte Qualifikations-Chance für Paris07/03/24 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblich

Olympiatraum 2024 geplatzt: Vinzenz Höck vergibt letzte Qualifikations-Chance für Paris

Am „Road To Paris“ ist für Vinzenz Höck (Archivfoto) leider vorzeitig Endstation. Schon bei der dritten Station der vierteiligen Olympia-Qualifikations-Weltcup-Serie kam für den 28-jährigen Grazer in Baku (Aserbaidschan) das Aus.

Ein erneut verpatzter Ringe-Abgang bedeutete bei diesem Weltcup für Höck nur den zwölften Rang. Damit geht sich die Olympia-Qualifikation – zwei Tickets werden pro Gerät noch vergeben – rechnerisch nicht mehr aus.

mehr
Erste Weltcup-Medaille für Charlize Mörz – Boden-Bronze in Cottbus!25/02/24 - alleKunstturnen weiblich

Erste Weltcup-Medaille für Charlize Mörz – Boden-Bronze in Cottbus!

Charlize Mörz gelang im Bodenfinale des Kunstturn-Olympia-Qualifikations-Weltcups in Cottbus (D) eine ausgezeichnete Kür. Damit musste sich die 18-jährige Mattersburgerin nur den beiden Chinesinnen Yaqin Zhou und Xinyi Chen geschlagen geben, gewann in ihrem fünften Weltcup-Finale mit Bronze erstmals eine Medaille: „Ich bin voll happy, mir fehlen ein bisschen die Worte.“

mehr
"Bombige Akro": Charlize Mörz beim Cottbus-Weltcup Dritte der Qualifikation!23/02/24 - alleKunstturnen weiblich

"Bombige Akro": Charlize Mörz beim Cottbus-Weltcup Dritte der Qualifikation!

Charlize Mörz gelang beim zweiten Olympia-Qualifikations-Turnweltcup erneut eine überzeugende Vorkampf-Leistung. Die 18-jährige Mattersburgerin wiederholte in Cottbus (D) am Boden ihren persönlichen Rekord aus der Vorwoche in Kairo. 13.200 Punkte bedeuteten diesmal Platz 3. Mörz: „Ich bin sehr zufrieden. Besonders die Akro war Bombe heute.

mehr
Vinzenz Höck beim Cottbus-Turnweltcup im Finale!23/02/24 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblich

Vinzenz Höck beim Cottbus-Turnweltcup im Finale!

Eine Woche nach seinem verpatzten Auftakt – nur Platz 9 in Kairo – erreichte Vinzenz Höck beim Kunstturn-Weltcup in Cottbus (D) wieder das Top-8-Finale.

Bei der zweiten Station der vierteiligen Olympia-Qualifikations-Weltcup-Serie gelang dem 27-jährigen Grazer seine Ringe-Kür zwar noch nicht optimal, aber deutlich besser: „Beim Abgang habe ich unnötige Zehntel verschenkt“. Das bedeutete im Vorkampf Platz 6.

mehr
Charlize Mörz Vierte des Kairo-Turnweltcups!18/02/24 - alleKunstturnen weiblich

Charlize Mörz Vierte des Kairo-Turnweltcups!

Der Sieg wäre möglich gewesen, doch leider gelang Charlize Mörz ihre Bodenkür im Finale des Olympia-Qualifikations-Turnweltcups in Kairo nicht ganz optimal. Nach dem Vorkampfsieg blieb für die 18-jährige Mattersburgerin in der Top-8-Medaillen-Entscheidung daher „nur“ der vierte Platz: „Ich bin etwas traurig, das Ergebnis ist natürlich ärgerlich.“

mehr
Charlize Mörz führt beim Kairo-Turnweltcup nach der Boden-Qualifikation!16/02/24 - alleKunstturnen weiblich

Charlize Mörz führt beim Kairo-Turnweltcup nach der Boden-Qualifikation!

Das gab es vorher noch nie: eine österreichische Turnerin führt ein A-Weltcup-Feld nach der Qualifikation an. Dieses Kunststück gelang der Mattersburgerin Charlize Mörz (18) am 17. Februar 2024 beim Olympia-Qualifikations-Meeting in Kairo: „Die Übung ist mir ausgezeichnet gelungen, sie war komplett sauber. Ich habe mit 13.200 persönlichen Punkterekord geschafft und bin jetzt super happy.“

mehr
Nur Platz 9 für Vinzenz Höck beim ersten Olympia-Qualifikations-Weltcup15/02/24 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblich

Nur Platz 9 für Vinzenz Höck beim ersten Olympia-Qualifikations-Weltcup

Vinzenz Höck erreichte in Kairo (Foto) beim ersten der vier Olympia-Qualifikations-Turnweltcups mit einer nicht optimal gelungenen Ringe-Kür leider nur den neunten Platz. In der Rangliste jener, die noch um eines der je zwei Olympia-Tickets pro Gerät kämpfen, bedeutete dies Platz 6 für den Vorjahres-WM-Sechsten.

mehr
Sportler*in des Jahres ausgezeichnet: Turnsport Austria feiert gelungenes Neujahrs-Treffen im Herzen Wiens!20/01/24 - alleAnderesKunstturnen weiblichTrampolinspringen

Sportler*in des Jahres ausgezeichnet: Turnsport Austria feiert gelungenes Neujahrs-Treffen im Herzen Wiens!

Das traditionelle Neujahrs-Treffen von Turnsport Austria lockte am 20. Jänner 2024 eine erlesene Gästeschar, bestehend aus dem Präsidium, treuen Freund*innen, engagierten Förderern, geschätzten Partner*innen, großzügigen Sponsoren und den engagierten Mitarbeiter*innen, ins renommierte Restaurant "Stöckl im Park" in Wien.

Der Höhepunkt des Abends war die feierliche Ehrung von Bianca Frysak und Benny Wizani als Turnsportler*in des Jahres.

mehr
Österreichs Turnsportler*in des Jahres: Bianca Frysak und Benny Wizani!01/01/24 - alleKunstturnen weiblichTrampolinspringen

Österreichs Turnsportler*in des Jahres: Bianca Frysak und Benny Wizani!

Bianca Frysak erreichte 2023 beim Comeback nach einer mehrjährigen Verletzungs-Misere fünf Großereignis-Finalentscheidungen im Kunstturnen. Benny Wizani wurde WM-Sechster im Trampolinspringen und qualifizierte sich bereits für die Olympischen Spiele. Dafür wurden die beiden mit dem Titel Turnsportlerin bzw. Turnsportler des Jahres 2023 ausgezeichnet.

mehr
Weltverbands-Kunstturnerinen-Komitee zu Gast in Wien!04/12/23 - alleKunstturnen weiblich

Weltverbands-Kunstturnerinen-Komitee zu Gast in Wien!

Vom 30. November bis 3. Dezember 2023 traf sich das "Technische Komitee Kunstturnen weiblich" (Foto) des Welt-Turnsport-Verbandes FIG zu einer ausführlichen Arbeitstagung in Wien.

Österreichs Komitee-Mitglied Johanna Gratt: "Es war intensiv und produktiv. Wir haben alles für die Olympischen Spiele vorbereitet und die internationalen Wertungsvorschriften 2025-2028 fertig gestellt."

mehr
Alissa Mörz jetzt offizielle Turnelement-Erfinderin!20/11/23 - alleKunstturnen weiblich

Alissa Mörz jetzt offizielle Turnelement-Erfinderin!

Wer im Kunstturnen ein Element zum ersten Mal bei einem Großereignis gut ausgeführt zeigt, wird damit namentlich in die int. Wertungsvorschriften aufgenommen. Davor steht ein Prüfverfahren durch den Weltverband. Alissa Mörz hat dieses Kunststück geschafft: Ihr „Bücksprung mit ganzer Drehung zur Liegestütz-Beugelandung“ am Boden heißt nun offiziell „The Moerz“.

mehr
Finalsieg beim Jan-Gajdos-Memorial in Brünn15/11/23 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblich

Finalsieg beim Jan-Gajdos-Memorial in Brünn

Das sehr traditionsreiche Jan-Gajdos-Memorial im Nachwuchs-Kunstturnen fand am 11./12. November unter Beteiligung von fünf Nationen in Brno (CZ) statt. Mit dabei waren eine Turnsport-Austria-Mädchen-Auswahl sowie Regional-Teams aus vier Bundesländern. Mit ihrem ungarischen Partner Gabor Lukacs gelang Tirols Maria Strigl der Sieg im Mixed-Pair-Finale.

mehr
Buchtipp: Spitzensportlerinnen und Pubertät07/11/23 - alleKunstturnen weiblich

Buchtipp: Spitzensportlerinnen und Pubertät

Der Niederländer Laurens van der Hout (68) war von 2013 bis 2016 österreichischer Kunstturnerinnen-Nationaltrainer. Danach wechselte er zuerst nach Finnland und dann weiter nach Norwegen.

Nun hat van der Hout ein Buch zu einem besonders wichtigen und sensiblen Thema verfasst. (Fast genau zitierter) Untertitel: "Positives Coaching - von der unsicheren Juniorin zur selbständigen Elite-Athletin."

mehr
Platz 9 für Bianca Frysak und Askhab Matiev beim Swiss Cup05/11/23 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblich

Platz 9 für Bianca Frysak und Askhab Matiev beim Swiss Cup

Beim "Swiss Cup", einem top-besetzten Kunstturn-Einladungs-Meeting am 5. November im Züricher Hallenstadion im Mixed-Pair-KO-Modus, traten mehrere Welt- und Europameister*innen, WM- und Olympia-Medaillengewinner*innen an.

Österreichs Mehrkampf-Staatsmeister-Duo Bianca Frysak und Askhab Matiev (Foto) erreichte in diesem internationalen Spitzenfeld gemeinsam Platz 9.

mehr
Hochkarätige Kunstturn-Jugendmeisterschaft: Mia Bohle und Samuel Wachter gewinnen die Top-Kategorien!05/11/23 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblich

Hochkarätige Kunstturn-Jugendmeisterschaft: Mia Bohle und Samuel Wachter gewinnen die Top-Kategorien!

Österreich größte Kunstturn-Zukunftshoffnungen bestritten am 4. November 2023 in Ternitz (NÖ) ihren Saisonhöhepunkt: Die 51. Österreichische Jugendmeisterschaft versammelte 153 Toptalente zwischen 8 und 14 Jahren aus allen Trainingszentren der neun Bundesländer.

Bei Mädchen und Burschen ging es um die Einzel- wie Teamtitel. Die U14-Spitzentitel sicherten sich Mia Bohle und Samuel Wachter, beide aus Vorarlberg. Insgesamt verteilten sich die Siege auf fünf Landesverbände, die Medaillen auf sieben.

mehr
"Synchron"schwimmen mit Charlize, Leni und Vinzenz...04/11/23 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblich

"Synchron"schwimmen mit Charlize, Leni und Vinzenz...

Das ÖOC führt derzeit in Belek (Türkei) ein Multisport-Trainingscamp mit Olympia-Kandidat*innen für Paris 2024 durch. Seitens Turnsport Austria sind Charlize Mörz, Leni Bohle und Vinzenz Höck dabei, machen Grundlagenarbeit. Und nutzten die Gelegenheit für ein "Training with Champions" mit den Alexandri-Synchronschwimm-Schwestern.

mehr
Frysak Achte und Matiev Neunter beim Gander-Memorial02/11/23 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblich

Frysak Achte und Matiev Neunter beim Gander-Memorial

Das "Arthur Gander Memorial", ein prominent besetztes Einladungs-Meeting im Kunstturnen, findet jährlich an wechselnden  Orten in der Schweiz statt: heuer am 1. November zum bereits 40. Mal und diesmal in Morges.

Im 11-Nationen-Feld mit absoluten Top-Assen erreichten Österreichs Mehrkampf-Staatsmeister Bianca Frysak und Askhab Matiev (am Foto mit Trainern und Wertungsrichterin) mit starken Leistungen den achten bzw. neunten Platz.

mehr
Turnerinnen bei WM erneut mit Team-Punkterekord – aber noch ohne Olympia-Qualifikation02/10/23 - alleKunstturnen weiblich

Turnerinnen bei WM erneut mit Team-Punkterekord – aber noch ohne Olympia-Qualifikation

Österreichs Turnerinnen gelang bei der Weltmeisterschaft in Antwerpen (Foto) zum vierten Mal hintereinander ein Punkterekord bei Großereignissen (jetzt 147.830). Dennoch überwogen am Ende des Wettkampfs auf Platz 20, dem historisch zweitbestem (nach 19 im Vorjahr), die betretenen Gesichter: Man hatte sich mehr erhofft. 

mehr
Starke Podiums-Trainings bei der Turn-WM in Antwerpen!29/09/23 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblich

Starke Podiums-Trainings bei der Turn-WM in Antwerpen!

Das offizielle "Podiums-Training" in der Wettkampfhalle gilt bei jeder Kunstturn-Weltmeisterschaft als Generalprobe. In Antwerpen 2023 ist diese für Österreich sehr vielversprechend verlaufen.

Jetzt gilt es Daumen drücken für die Wettkämpfe am Samstag (Vinzenz Höck), Sonntag (Askhab Matiev und Ricardo Rudy) sowie Montag (Frauen-Team).

mehr
Vinzenz Höck vor der WM: "Mein Ziel ist das Finale"!27/09/23 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblich

Vinzenz Höck vor der WM: "Mein Ziel ist das Finale"!

Vom 30. September bis 8. Oktober 2023 ereignet sich in Antwerpen die 52. Kunstturn-Weltmeisterschaft. Es geht um 14 Medaillensätze – alle des olympischen Programms – und um den Großteil der Quotenplätze für die Spiele in Paris 2024.

Österreichs größte Hoffnung ruht auf den Schultern von Vinzenz Höck. Sein Ziel ist das Top-8-Finale an den Ringen. Für die rotweißroten Frauen geht es vorrangig um die Olympia-Qualifikation (am Foto: Team Austria in Antwerpen).

mehr
Goldenes Ehrenzeichen an Agnes Hodi!26/09/23 - alleAnderesKunstturnen weiblich

Goldenes Ehrenzeichen an Agnes Hodi!

Am 26. September 2023 zeichnete Präsident Prof. Friedrich Manseder die langjährige NÖ Kunstturnerinnen-Spitzentrainerin und ebenso ehrenamtliche Vereinstrainerin Agnes Hodi mit dem Goldenen Ehrenzeichen von Turnsport Austria aus. Selina Kickinger, die ihren Sport von klein auf bei Hodi gelernt hat, gratulierte aus der Ferne von der WM in Antwerpen.

mehr
Bronzemedaille für Vinzenz Höck beim Turn-Weltcup in Paris – und Sieg in der Jahreswertung!17/09/23 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblich

Bronzemedaille für Vinzenz Höck beim Turn-Weltcup in Paris – und Sieg in der Jahreswertung!

Vinzenz Höck verpasste in Paris seinen achten Ringe-Weltcup-Sieg nur hauchdünn. Mit 14.650 um fünf Hundertstelpunkte hinter den beiden ex-aequo-Siegern und Dritten der letzten beiden WM Courtney Tulloch (GBR) und Salvatore Maresca (ITA, je 14.700) wurde es Bronze, noch vor dem französischen Olympiavierten Samir Ait Sait.

Ein Nachhüpfer beim Abgang kostete den 27-jährigen Grazer (mehr als) die notwendigen 0,05 Punkte zum Sprung an die Spitze.

mehr
Turn-Weltcup in Paris: Vinzenz Höck führt nach der Ringe-Qualifikation!16/09/23 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblich

Turn-Weltcup in Paris: Vinzenz Höck führt nach der Ringe-Qualifikation!

Charlize Mörz erreicht als Fünfte das Bodenfinale!

Der letzte Kunstturn-Weltcup vor der Weltmeisterschaft findet in der kommenden Olympiahalle in Paris statt. Vinzenz Höck untermauerte seine stark aufsteigende Form mit dem Qualifikations-Sieg an den Ringen. Charlize Mörz erreichte als Fünfte das Top-8-Finale am Boden – und hat in diesem sogar noch Luft nach oben.

mehr
Ungarn-Turn-Weltcup: Kröll 5. und Bohle 6. am Schwebebalken!10/09/23 - alleKunstturnen weiblich

Ungarn-Turn-Weltcup: Kröll 5. und Bohle 6. am Schwebebalken!

Geliebäugelt hatte man für beide mit einer Medaille, am Ende klappte es nicht ganz: Carina Kröll (S) erreichte im Schwebebalken-Finale des Kunstturn-Weltcups in Szomathely (Ungarn) den fünften Platz. Leni Bohle (V) folgte direkt dahinter auf Position 6.

Die beiden wiederholten damit ihre Platzierungen, jedoch leider nicht ihre Leistungen aus der Qualifikation. Denn diese hätten im generell nervösen Finale den Sprung aufs Podest bedeutet.

mehr
Siebenter Turn-Weltcup-Sieg für Vinzenz Höck!09/09/23 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblich

Siebenter Turn-Weltcup-Sieg für Vinzenz Höck!

Vinzenz Höck verteidigte im ungarischen Szombathely seinen Weltcup-Sieg an den Ringen aus dem Vorjahr erfolgreich. Der 27-jährige Grazer setzte sich damit bereits zum siebenten Mal in der Kunstturn-Weltserie durch.

In Szombathely stand Höck zum dritten Mal nach 2020 (seinem Premieren-Erfolg) und 2022 ganz oben auf dem Siegerpodium: „Es war wirklich anstrengend, aber ich habe trotzdem eine gute Kür geschafft.“ Silber sicherte sich der Zypriote Sokrates Pilakouris, Bronze der Argentinier Daniel Villafane.

mehr
Turn-WM-Team nominiert!31/08/23 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblich

Turn-WM-Team nominiert!

Vom 30. September bis 8. Oktober 2023 wird sich in Antwerpen (Belgien) die 52. Kunstturn-Weltmeisterschaft ereignen. Es geht um 14 Medaillensätze – alle des olympischen Programms – und um den Großteil der Quotenplätze für die Spiele in Paris 2024.

Turnsport Austria gab nun sein insgesamt achtköpfiges WM-Aufgebot bekannt: Leni Bohle (V), Bianca Frysak (W), Vinzenz Höck (St), Selina Kickinger (NÖ), Carina Kröll (S), Askhab Matiev (T), Charlize Mörz (B) und Ricardo Rudy (OÖ).

mehr
Starker WM-Test: Österreichs Turnerinnen gewinnen gegen Tschechien, Schweiz und Slowakei!27/08/23 - alleKunstturnen weiblich

Starker WM-Test: Österreichs Turnerinnen gewinnen gegen Tschechien, Schweiz und Slowakei!

Die Kunstturnerinnen-Nationalteams von vier Ländern testeten im Bundesstützpunkt in Linz bei einem freundschaftlichen Länderkampf für die Weltmeisterschaft (Antwerpen, 30. September bis 8. Oktober 2023).

Österreich gewann dabei mit einem neuen Punkterekord (150.899) überraschend sicher vor Tschechien (145.617), Österreich II (143.466), der zu fehleranfälligen Schweiz (142.433), Tschechien II (133.950) und der Slowakei (129.300).

mehr
Universiade-Turnfinale: Bianca Frysak Fünfte, Vinzenz Höck Sechster!05/08/23 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblich

Universiade-Turnfinale: Bianca Frysak Fünfte, Vinzenz Höck Sechster!

Am Freitag und Samstag (3.-4. August) wurden bei den „University World Games“ in Chengdu/China die Final-Entscheidungen im Kunstturnen ausgetragen. Bianca Frysak schaffte zuerst im Mehrkampf die Top Ten und brillierte anschließend auf den Plätzen 5 am Boden, 5 am Schwebebalken und 7 am Stufenbarren. Vinzenz Höck erreichte an den Ringen den sechsten Platz.

mehr
Bianca Frysak erreicht zwei Universiade-Turn-Finals: Mehrkampf und Schwebebalken!03/08/23 - alleKunstturnen weiblich

Bianca Frysak erreicht zwei Universiade-Turn-Finals: Mehrkampf und Schwebebalken!

Österreichs Kunstturn-Mehrkampf-Staatsmeisterin Bianca Frysak gelang bei den „World University Games“ in Chengdu (China) ein ausgezeichneter Qualifikations-Wettkampf.

Mit persönlichem Punkterekord auf internationaler Ebene (49.865) erreichte die 24-jährige Wienerin jeweils auf Position 7 sowohl die Top-18-Entscheidung im Geräte-Vierkampf, als auch jene der Top 8 am Schwebebalken: „Ich bin sturzfrei und beinahe fehlerfrei durchgekommen, bin jetzt überglücklich.“

mehr
Alles rosa bei der Universiade...30/07/23 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblich

Alles rosa bei der Universiade...

Nach aktuellem Stand läuft die Vorbeitung für Österreichs Kunstturn-Team bei den University World Games in Chengdu (China) völlig problemfrei. Für diese Fotos von Bianca Frysak benötigte man daher keine rosa Brille... ;)

Die Wettkampfhalle ist übrigens blau durchgestylt...

mehr
Die Universiade-Akklimatisierung läuft28/07/23 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblich

Die Universiade-Akklimatisierung läuft

Nach der langen Anreise ist Österreichs Kunstturn-Team gut (gelaunt :) bei den "World University Summer Games" in Chengdu/China angekommen. Bei der Eröffnung durfte Vinzenz Höck Österreichs Fahne ins Stadion tragen - er hat ja eine Silbermedaille von der letzten Universiade zu verteidigen...

mehr
Frint und Lindpointner 11. im EYOF-Mixed-Pair-Finale!27/07/23 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblich

Frint und Lindpointner 11. im EYOF-Mixed-Pair-Finale!

Ein Mixed-Pair-Finale der Kunstturner*innen stand zum zweiten Mal bei einem Europäischen Olympischen Jugendfestival auf dem Programm. Nach Platz 6 im Vorjahr 2022 durch Vorarlbergs Leni Bohle und Gino Vetter wurde es diesmal in Maribor der elfte für Österreich.

Im Feld der 16 qualifizierten Duos verbesserten sich Valentina Frint (W) und Vincent Lindpointner (OÖ) gegenüber der Qualifikation um einen Platz. Beide unisono: „Dieser Wettkampf hat Spaß gemacht.“

mehr
Viel Erfolg bei der Universiade!26/07/23 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblich

Viel Erfolg bei der Universiade!

Am 28. Juli werden in Chengdu die "World University Summer Games" eröffnet. Für Kunstturnerin Bianca Frysak sowie ihre männlichen Kollegen Manuel Arnold, Vinzenz Höck, Martin Miggitsch, Ricardo Rudy und Daniel Zander (am Foto mit Nationaltrainer Petr Koudela) erfolgte am 26. Juli die Anreise nach China.

mehr
25/07/23 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblich

Viel Erfolg beim EYOF in Maribor!


Spieth: Turn-WM-Geräte-Abverkauf26/06/23 - alleAnderesKunstturnen männlichKunstturnen weiblichTurn10

Spieth: Turn-WM-Geräte-Abverkauf

Diesen Herbst wird die Kunstturn-Weltmeisterschaft in Antwerpen stattfinden. Spieth Gymnastics, der langjährige Partner von Turnsport Austria, darf auch diese WM ausstatten. Die in Antwerpen verwendten Geräte samt Mattensätzen kann man preisgünstig kaufen. Nach der WM kommen die Geräte dann direkt von den Turnstars zu Ihnen in die Halle.

mehr
Medaillen-Regen beim Salamunov-Memorial!25/06/23 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblich

Medaillen-Regen beim Salamunov-Memorial!

Das traditionelle (54.) "Salamunov Memorial" im Kinder- bis Elite-Kunstturnen brachte ausgezeichnete österreichische Ergebnisse. Im Feld aus 14 europäischen Ländern freuten sich die Turnsport-Austria-Vetreter*innen in Maribor über insgesamt 30 Medaillen - davon 10x Gold - und weitere 34 Gerätefinal- bzw. Mehrkampf-Top-10-Plätze.

mehr
Nur 33 Tausendstel fehlten auf die Medaille: Platz 6 für Elisa Hämmerle beim Kroatien-Turnweltcup!11/06/23 - alleKunstturnen weiblich

Nur 33 Tausendstel fehlten auf die Medaille: Platz 6 für Elisa Hämmerle beim Kroatien-Turnweltcup!

Knapper hätte es im Schwebalken-Finale in Osijek kaum laufen können: Elisa Hämmerle fehlten bei ihrem Comeback nach zwei Jahren Pause nur 33 Tausendstel, um erstmals seit fünf Jahren wieder ein Weltcup-Medaillenpodium zu erreichen.

Die 27-jährige Olympia-Teilnehmerin erhielt auf dem sechsten Platz 12.633 Punkte. Für Bronze wären 12.666 notwendig gewesen. Im zweiten Finale am Boden wurde es für Hämmerle mit deutlicherem Abstand Rang 7.

mehr
Comeback von Elisa Hämmerle mit zwei Weltcup-Final-Qualis: "Mit mir ist wieder zu rechnen!"10/06/23 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblich

Comeback von Elisa Hämmerle mit zwei Weltcup-Final-Qualis: "Mit mir ist wieder zu rechnen!"

Mehr als zwei Jahre nach ihrem letzten Weltcup – und bald zwei Jahre nach ihrem Olympiastart in Tokio – gelang Elisa Hämmerle ein fulminantes Comeback:

Schon für ihren ersten Wettkampf nach der Pause hatte sie sich den Weltcup in Osijek (Kroatien) ausgesucht. An beiden Geräten, an denen Hämmerle antrat, Balken und Boden, gelang ihr dabei am 9. Juni 2023 die Top-8-Final-Qualifikation: „Mit mir ist wieder zu rechnen, ich will ein zweites Mal zu den Olympischen Spielen.“

mehr
Turnweltcup in Tel Aviv: Vinzenz Höck geht als Führender in das Ringe-Finale!02/06/23 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblich

Turnweltcup in Tel Aviv: Vinzenz Höck geht als Führender in das Ringe-Finale!

Vom 1. bis 4. Juni 2023 ereignet sich in Tel Aviv die Premiere eines Kunstturn-Weltcups auf israelischem Boden. Bei fast 40°C Außentemperatur qualifizierte sich Vinzenz Höck (Foto) beim zur Challenger-Serie zählenden Meeting auf Position 1 für das Ringe-Finale am Samstag. Xheni Dyrmishi erreichte als Sechster die Top-8-Entscheidung am Pauschenpferd.

mehr
Jasmin Mader und Vinzenz Höck als Kunstturn-Athletensprecher wiedergewählt!17/05/23 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblich

Jasmin Mader und Vinzenz Höck als Kunstturn-Athletensprecher wiedergewählt!

Im Rahmen der Staatsmeisterschaften am 13./14. Mai 2023 wurden Jamin Mader und Vinzenz Höck jeweils einstimmig als Athlet*innen-Sprecher*in der Kunstturner*innen wiedergewählt. Beide sind damit u.a. offizielle Mitglieder der bundesweiten Fachgremien ihrer Sparten WAG und MAG, stehen als Ansprechpartner*in für die Anliegen ihrer Kolleg*innen zur Verfügung.

mehr
Severin Kranzlmüller beendet Profi-Karriere als erfolgreichster Staatsmeisterschafts-Kunstturner 2023!14/05/23 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblich

Severin Kranzlmüller beendet Profi-Karriere als erfolgreichster Staatsmeisterschafts-Kunstturner 2023!

Die 77. Kunstturn-Staatsmeisterschaft wurde am 14. Mai 2023 mit den Gerätefinal-Entscheidungen abgeschlossen. Lokalmatador Severin Kranzlmüller krönte sich in der Linzer Tips-Arena mit – über das ganze Wochenende gerechnet – 3x Gold, 2x Silber und 1x Bronze zum insgesamt erfolgreichsten Teilnehmer. Bei den Frauen lieferten sich Charlize Mörz (2x Gold, 2x Silber und 1x Bronze), Mehrkampf-Siegerin Bianca Frysak (1x Bronze weniger) und Leni Bohle (2x Gold, 1x Silber und 2x Bronze) ein knappes Rennen um diese „am erfolgreichsten“-Krone.

mehr
Bianca Frysak und Askhab Matiev sind neue Kunstturn-Mehrkampf-Staatsmeister!13/05/23 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblich

Bianca Frysak und Askhab Matiev sind neue Kunstturn-Mehrkampf-Staatsmeister!

Österreichs neue Kunstturn-Mehrkampf-Staatsmeister heißen Bianca Frysak und Askhab Matiev. Die 24-jährige Wienerin und der bald 21-jährige Innsbrucker setzten sich in Linz mit eindrucksvollen Leistungen jeweils zum ersten Mal im „Königs-/Königinnen-Bewerb“ souverän durch. Bei den Frauen ging Silber ex aequo an Charlize Mörz (B) und Vorjahres-Juniorenmeisterin Leni Bohle (V). Bei den Männern sicherte sich Vorjahressieger Severin Kranzlmüller (OÖ) Silber, Newcomer Nicolas Ivkiv (St) gewann Bronze.

mehr
Vor Top-Turn-Staatsmeisterschaft mit vielen Favoriten!10/05/23 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblich

Vor Top-Turn-Staatsmeisterschaft mit vielen Favoriten!

14 Staatsmeistertitel 2023 im Kunstturnen – das komplette „olympische Programm“ – warten auf ihre Vergabe am kommenden Wochenende in der Linzer Tips-Arena. 13x versprechen die Bewerbe dabei viel Spannung: jeweils mehrere Favorit*innen rechnen sich Titelchancen aus. Nur beim Gold an den Ringen wird wohl kein Weg an Vinzenz Höck vorbei führen: der Weltcupsieger 2022 und Vize-Europameister 2020 ist nach seiner kürzlichen Verletzungspause wieder am Weg zurück.

mehr
25 Jahre ASVÖ-Cup "Pinter-/Demetz-Memorial": Die Foto-Retrospektive30/04/23 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblichRhythmische Gymnastik

25 Jahre ASVÖ-Cup "Pinter-/Demetz-Memorial": Die Foto-Retrospektive

Am 22. April fand in Innsbruck der 25. ASVÖ-Jugendcup "Hanspeter-Demetz-Memorial" (bis 2018: "Attila Pinter Cup") für Kunstturnen und Rhythmische Gymnastik statt: Ein stolzes Jubiläum!

Turnsport-Austria-Athletensprecherin Jasmin Mader gestaltete aus diesem Anlass im Foyer eine Ausstellung mit den Plakaten und vielen Fotos von (Tiroler bzw. später in Innsbruck trainerenden und internationalen) Assen, die in der Kindheit das Meeting geprägt hatten.

Das machen wir gerne für alle zugänglich!

mehr
Charlize Mörz beim Kairo-Turnweltcup im Finale!28/04/23 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblich

Charlize Mörz beim Kairo-Turnweltcup im Finale!

In Kairo läuft derzeit der vierte und letzte A-Weltcup im Kunstturnen 2023. Charlize Mörz gelang dabei der bislang größte internationale Erfolg ihrer jungen Karriere. Die erst 17-jährige Mattesburgerin qualifizierte sich in Ägyptens Hauptstadt auf Platz 5 für das Finale der besten Acht am Boden: „Es war voll cool, noch gar nicht meine bestmögliche Leistung. Die Choreo war sehr schön, doch die Landungen kann ich noch verbessern.“

mehr
Prestige-Erfolg beim Jubiläums-Meeting: Gastgeber ASVÖ gewinnt 25."Demetz Memorial"-Jugendcup!23/04/23 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblichRhythmische Gymnastik

Prestige-Erfolg beim Jubiläums-Meeting: Gastgeber ASVÖ gewinnt 25."Demetz Memorial"-Jugendcup!

Exakt 150 Turner*innen und Gymnastinnen aus sieben Nationen beteiligten sich am 22. April 2023 in Innsbruck am 25. ASVÖ-Jugendcup „Hanspeter Demetz Memorial“. Nach drei Jahren Unterbrechung gelang dem Gastgeber-Team beim jedes Jahr höchstwertigen rotweißroten Turnsport-Mehrsparten-Nachwuchs-Meeting im 28 Teams starken Feld der 14. Gesamtsieg.

mehr
Kickinger 18. und Frysak 21. im Turnerinnen-EM-Finale!14/04/23 - alleKunstturnen weiblich

Kickinger 18. und Frysak 21. im Turnerinnen-EM-Finale!

Bislang bestes österreichisches Turnerinnen-EM-Mehrkampf-Finale: Selina Kickinger (r.) gelang in Antalya eine hervorragende Leistung an allen vier Geräten. Damit erreichte sie den 18. Platz – um drei Positionen besser als in der Qualifikations-Rangliste.

Bianca Frysak (l.), ursprünglich "nur" zweiter Ersatz für das Finale, rutschte im letzten Augenblick noch ins 24er-Feld und nutzte die Chance: Sie schloss die Entscheidung der besten Turnerinnen Europas auf Platz 21 ab.

mehr
Österreichs Turnerinnen bei der EM auf Platz 12 – und als Team für die WM qualifiziert!12/04/23 - alleKunstturnen weiblich

Österreichs Turnerinnen bei der EM auf Platz 12 – und als Team für die WM qualifiziert!

Selina Kickinger erreicht das EM-Mehrkampf-Finale

Österreichs Turnerinnen gelang bei der EM in Antalya eine hervorragende Teamleistung. Mit dem dritten Punkterekord hintereinander bei Großereignissen (nun 147.497) sicherten sie sich den zwölften Rang und damit auch den Startplatz als komplettes Team bei der WM im Herbst. Selina Kickinger erreichte das Einzel-Mehrkampf-Finale der besten 24: „Wir haben das als Team extrem gut gemacht, haben voll den Team Sprit gespürt. Wir können alle gemeinsam echt zufrieden sein mit uns.“

mehr
Vor Turn-EM: Österreichs Männer verletzungsgeplagt, Frauen optimistisch10/04/23 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblich

Vor Turn-EM: Österreichs Männer verletzungsgeplagt, Frauen optimistisch

Vom 11. bis zum 16. April findet in Antalya die Kunstturn-Europameisterschaft 2023 statt. 321 Aktive aus 39 Ländern sind in die Türkei gereist und bestreiten derzeit vor Ort ihre letzten Trainings. Österreichs Frauen sind optimistisch, die als Hauptziel anvisierte Top-13-Platzierung wie schon im Vorjahr (11.) – und damit einen Europa-Quotenplatz als komplettes Team bei der WM im Herbst – zu erreichen. Die Männer hingegen hatten vor Ort einen weiteren Verletzungsausfall zu verkraften, für sie wird es sehr schwierig.

mehr
Turnernnen-Länderkampf: 1. Schweiz, 2. Österreich - aber knapp!19/03/23 - alleKunstturnen weiblich

Turnernnen-Länderkampf: 1. Schweiz, 2. Österreich - aber knapp!

Im Vorfeld der Europameisterschaften fand am 18. März 2023 in Magglingen (CH) ein freundschaftlicher Kunstturnerinnen-Länderkampf der Schweiz (150.900 Punkte) gegen Österreich (148.550) statt. "Unsere" Leistung war dabei noch keineswegs fehlerfrei. Dennoch gelang ein neuer Team-Punkterekord gegenüber dem bisherigen Bestwert bei der WM 2022. Das stimmt für die EM zuversichtlich.

mehr
Acht Turnerinnen im "EM Trials Team": Comeback von Elisa Hämmerle und Bianca Frysak!19/02/23 - alleKunstturnen weiblich

Acht Turnerinnen im "EM Trials Team": Comeback von Elisa Hämmerle und Bianca Frysak!

Am 18.  Februar fand im Kunstturnerinnen-Bundesstützpunkt in Linz ein erster Test für die Europameisterschaft Mitte April 2023 in Antalya statt.

Acht Turnerinnen schafften die Aufnahme ins "Trials Team", darunter mit Olympiia-Teilnehmerin Elisa Hämmerle und der lange verletzten Bianca Frysak zwei Comebackerinnen!

mehr
Neue Initiative: Doppel-Minitramp-Springen!08/02/23 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblichTeam-TurnenTrampolinspringenTurn10

Neue Initiative: Doppel-Minitramp-Springen!

Im Doppel-Minitrampolin-Springen werden offizielle Welt- und Europameisterschaften der FIG ausgetragen. Doch in Österreich gab es dazu bislang - außer ein paar vereinzelten Geräten - noch gar nichts.

Das soll sich jetzt rasch ändern. Denn die Zielgruppe ist eigentlich gewaltig: Alle, die bei Turn10, Team-Turnen und Trampolinspringen schon an Bord sind.

mehr
Aktuell

blättern   zurück | 1 | 2 | 3 | ... | 4 | 5 | |