Main area
.

News und Archiv nach Sportarten

News-Archiv bis inkl. 31.12.2016

Vinzenz Höck Turn-EM-Vierter an den Ringen!26/04/24 - alleKunstturnen männlich

Vinzenz Höck Turn-EM-Vierter an den Ringen!

Kunstturner Vinzenz Höck realisierte am 26. April 2024 in Rimini sein zweitbestes EM-Ergebnis. Der 28-jährige Steirer, 2020 bereits Vize-Europameister, wurde Vierter an den Ringen.

Im extrem hochkarätigen Finale, in dem jeder der besten acht Ringe-Turner Europas souverän durch sein Programm kam, kostete Höck ein leichter Wackler beim letzten Handstand die Medaille, vielleicht sogar den Sieg. Höck: „Ich habe gewusst, dass es schwer wird, aber das war heute extrem.“

mehr
Team-Platz 4: Bravourstück der Turner-Junioren bei der EM!25/04/24 - alleKunstturnen männlich

Team-Platz 4: Bravourstück der Turner-Junioren bei der EM!

Österreichs Kunstturn-Junioren gelang bei der Europameisterschaft in Rimini ein großartiges Team-Ergebnis: Jeremy Balazs (15, T), Mateo Fraisl (18, V), Vincent Lindpointner (17, OÖ), Alfred Schwaiger (18, W) und Gino Vetter (17, V) erreichten als Vierte eine eindeutige rot-weiß-rote Rekord-Platzierung.

Dazu kommen fünf Einzel-Finaleinzüge: Lindpointner als Vorkampf-Fünfter an den Ringen, Schwaiger als Sechster am Pauschenpferd und Achter im Mehrkampf sowie Vetter als Siebenter am Boden und Neunter im Mehrkampf.

mehr
Vor Turner-EM in Rimini: Vinzenz Höck mit Medaillen-Ambition, junges Elite-Team und starke Junioren-"Underdogs"!22/04/24 - alleKunstturnen männlich

Vor Turner-EM in Rimini: Vinzenz Höck mit Medaillen-Ambition, junges Elite-Team und starke Junioren-"Underdogs"!

Vom 24. bis 28. April (Männer) und vom 2. bis 5. Mai (Frauen) werden in der Messe-Arena Rimini (Italien) die Kunstturn-Europameisterschaften 2024 stattfinden. Elite wie Junior*innen tragen das komplette „olympische Programm“ aus. Zusätzlich geht es bei Frauen wie Männern noch um je einen Olympia-Quotenplatz. Österreich ist mit kompletten Teams in allen vier Kategorien vertreten, mehrere Final-Qualifikationen scheinen möglich.

mehr
Charlize Mörz und Vinzenz Höck erreichen Turnweltcup-Finale in Katar!18/04/24 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblich

Charlize Mörz und Vinzenz Höck erreichen Turnweltcup-Finale in Katar!

Der Kunstturn-Weltcup in Doha (Katar) ist für Österreichs Charlize Mörz, Selina Kickinger und Vinzenz Höck gleichzeitig der letzte Test vor der Europameisterschaft in Rimini.

Höck (Vorkampf-Rang 5 an den Ringen) und Mörz (ebenfalls Fünfte am Boden, beide am Foto) erreichten die Top-8-Final-Entscheidungen. Kickinger schloss mit den Plätzen 11 (Boden), 15 (Stufenbarren) und 23 (Schwebebalken) ab.

mehr
4x Gold für Leni Bohle bei der Kunstturn-Staatsmeisterschaft!07/04/24 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblich

4x Gold für Leni Bohle bei der Kunstturn-Staatsmeisterschaft!

Die Final-Entscheidungen an den vier Frauen- und sechs Männergeräten beschlossen am 7. April 2024 die 78. Österreichischen Kunstturn-Staatsmeisterschaften. In der Dornbirner Messe-Arena bot sich das erwartet leistungsstarke und vielseitige Bild.

Insgesamt sicherten sich sieben unterschiedliche Athlet*innen die zehn Gerätetitel. Über die gesamte Meisterschaft gerechnet krönte sich Vorarlbergs Lokalmatadorin Leni Bohle (Foto) mit 4x Gold, 1x Silber und 1x Bronze zur erfolgreichsten Teilnehmerin.

mehr
Bianca Frysak und Askhab Matiev verteidigen Mehrkampf-Staatsmeistertitel im Kunstturnen!06/04/24 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblich

Bianca Frysak und Askhab Matiev verteidigen Mehrkampf-Staatsmeistertitel im Kunstturnen!

Österreichs beste Kunstturnerinnen und Kunstturner bestritten am 6. April in der Dornbirner Messearena die Mehrkämpfe und Team-Bewerbe der 78. Staatsmeisterschaften. Im Elite-Einzel setzten sich die und der Vorjahressieger*in erneut durch.

Bianca Frysak (W) gewann bei den Frauen vor Leni Bohle (V) und Alissa Mörz (B). Bei den Männern setzte sich Askhab Matiev (T) vor Nicolas Ivkic (St) und David Bickel (V) durch. Beide Team-Titel sicherte sich das gastgebende Vorarlberg vor darob begeistertem Heimpublikum.

mehr
Vor Kunstturn-Staatsmeisterschaft der vielen Rekorde!02/04/24 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblich

Vor Kunstturn-Staatsmeisterschaft der vielen Rekorde!

Am kommenden Wochenende 6./7. April wird die Kunstturn-Staatsmeisterschaft 2024 in Dornbirn mehrere bisherige Bestmarken brechen: Es werden die bislang teilnahmestärksten Titelkämpfe, dabei so viele Weltcup-/WM-/EM-Finalist*innen wie noch nie an den Start gehen – und dies in der größten Arena.

Mit Ausnahme der Entscheidungen der Frauen am Boden und der Männer an den Ringen – hier können sich die Weltcupsieger Charlize Mörz und Vinzenz Höck nur selbst schlagen – ist viel Spannung bei knappen Entscheidungen garantiert.

mehr
Die Organisations-Details für die Staatsmeisterschaft im Kunstturnen....26/03/24 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblich

Die Organisations-Details für die Staatsmeisterschaft im Kunstturnen....

...am 6./7. April 2024 in Dornbirn (Zeitplan, Teilnehmer*innen, Startreihenfolgen usw.) sind jetzt online.

Ansehen

Übrigens: Es gehen insgesamt 137 Aktive an den Start. Das ist Rekord: Noch nie zuvor in der 78-jährigen Geschichte der Kunstturn-Staatsmeisterschaften gab es mehr Teilnehmer*innen. Und so viele so gute auch noch nie (ganze 14 mit Finalerfahrung bei Großereignissen). Wenn das keine positiven Entwicklungs-Zeichen sind... 🤩

mehr
Johannes Schwab: Vom EM-Turner zum Mathematiker in Cambridge!25/03/24 - alleAnderesKunstturnen männlich

Johannes Schwab: Vom EM-Turner zum Mathematiker in Cambridge!

In seiner Kunstturn-Karriere nahm Johannes Schwab (SG Götzis) an der Europameisterschaft 2015 teil, sammelte zwischen 2010 und 2015 zwei Staatsmeister- und vier Vize-Staatsmeister-Titel. Rund zehn jahre später ist Dr. Schwab nun ein Mathematiker in Cambridge, der Molekukar-Biologen mit Algorithmen ausstattet, um die Bausteine unserer Biologie zu verstehen.

mehr
U18-Turner gewinnen 19-Nationen-Meeting in Berlin!23/03/24 - alleKunstturnen männlich

U18-Turner gewinnen 19-Nationen-Meeting in Berlin!

Österreichs Kunstturner-U18-Team brillierte beim „Junior Team Cup“ am 22./23. März 2024 in Berlin. Knapp fünf Wochen vor der Junioren-EM in Rimini gewann die Turnsport-Austria-Auswahl vor Italien, Schweiz, USA und Großbritannien.

Es folgten Nachwuchs-Auswahlen in Top-Besetzung aus weiteren 14 Ländern dreier Erdteile. Österreichs Erfolgsbilanz wurde mit 2x Gold, 2x Silber und 1x Bronze in den Einzelbewerben ergänzt.

mehr
Turner-Junioren Vierte beim DTB-Pokal!15/03/24 - alleKunstturnen männlich

Turner-Junioren Vierte beim DTB-Pokal!

Am 15. März versammelte die Kunstturner-"Junior Team Challenge" beim DTB-Pokal in Stuttgart 14 Länder-Auswahlen aus vier Kontinenten. Elf europäische Teams testeten für die Junioren-EM am 25. April in Rimini.

Österreich (Foto) turnte gut, aber bei Weitem nicht optimal, auch mehrere Stürze schlichen sich ein. Dennoch wurde es am Ende der starke vierte Platz hinter den USA, Italien und Frankreich. Man darf gespannt sein, was da heuer noch kommt!

mehr
Charlize Mörz auch beim Baku-Weltcup im Boden-Finale!08/03/24 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblich

Charlize Mörz auch beim Baku-Weltcup im Boden-Finale!

Zwei Wochen nach ihrer Bronze-Medaille in Cottbus kam Charlize Mörz (Foto Archiv) beim dritten der vier Olympia-Qualifikations-Kunstturn-Weltcups zum dritten Mal in das Top-8-Finale am Boden.

In Aserbaidschans Hauptstadt Baku erreichte die 18-jährige Mattersburger in der Qualifikation diesmal Rang 5: „Meine Übung war gut, aber nicht so sauber wie zuletzt. Die Landungen sind im Finale ausbaufähig.“

mehr
Olympiatraum 2024 geplatzt: Vinzenz Höck vergibt letzte Qualifikations-Chance für Paris07/03/24 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblich

Olympiatraum 2024 geplatzt: Vinzenz Höck vergibt letzte Qualifikations-Chance für Paris

Am „Road To Paris“ ist für Vinzenz Höck (Archivfoto) leider vorzeitig Endstation. Schon bei der dritten Station der vierteiligen Olympia-Qualifikations-Weltcup-Serie kam für den 28-jährigen Grazer in Baku (Aserbaidschan) das Aus.

Ein erneut verpatzter Ringe-Abgang bedeutete bei diesem Weltcup für Höck nur den zwölften Rang. Damit geht sich die Olympia-Qualifikation – zwei Tickets werden pro Gerät noch vergeben – rechnerisch nicht mehr aus.

mehr
Vinzenz Höck enttäuschter 8. beim Cottbus-Turnweltcup24/02/24 - alleKunstturnen männlich

Vinzenz Höck enttäuschter 8. beim Cottbus-Turnweltcup

Das Gerätefinale an den Ringen des Turnweltcups in Cottbus erwies sich als erwartet höchstkarätig. Sieben der acht Finalisten brachten ihre Kür optimal durch, nur einer patzte beim Abgang. Leider war dies Österreichs Vinzenz Höck, dem damit nur der achte Platz blieb. Höck: „Ich habe mich super stark gefühlt und bin voll auf Angriff gegangen. Im Nachhinein habe ich vielleicht ein bisschen zu viel riskiert.“

mehr
Vinzenz Höck beim Cottbus-Turnweltcup im Finale!23/02/24 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblich

Vinzenz Höck beim Cottbus-Turnweltcup im Finale!

Eine Woche nach seinem verpatzten Auftakt – nur Platz 9 in Kairo – erreichte Vinzenz Höck beim Kunstturn-Weltcup in Cottbus (D) wieder das Top-8-Finale.

Bei der zweiten Station der vierteiligen Olympia-Qualifikations-Weltcup-Serie gelang dem 27-jährigen Grazer seine Ringe-Kür zwar noch nicht optimal, aber deutlich besser: „Beim Abgang habe ich unnötige Zehntel verschenkt“. Das bedeutete im Vorkampf Platz 6.

mehr
Nur Platz 9 für Vinzenz Höck beim ersten Olympia-Qualifikations-Weltcup15/02/24 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblich

Nur Platz 9 für Vinzenz Höck beim ersten Olympia-Qualifikations-Weltcup

Vinzenz Höck erreichte in Kairo (Foto) beim ersten der vier Olympia-Qualifikations-Turnweltcups mit einer nicht optimal gelungenen Ringe-Kür leider nur den neunten Platz. In der Rangliste jener, die noch um eines der je zwei Olympia-Tickets pro Gerät kämpfen, bedeutete dies Platz 6 für den Vorjahres-WM-Sechsten.

mehr
Team-Silber und 3x Einzel-Gold beim Kunstturner-Future-Cup mit vier Kontinenten in Linz!19/11/23 - alleKunstturnen männlich

Team-Silber und 3x Einzel-Gold beim Kunstturner-Future-Cup mit vier Kontinenten in Linz!

Der Future Cup in Linz ist eines der weltweit renommiertesten Nachwuchs-Meetings der Kunstturner. Die 18. Auflage 2023 versammelte am 17./18. November 138 Zukunftshoffnungen aus vier Kontinenten in der Tips-Arena.

Nach dem Sieg im Vorjahr gelang Österreich erneut ein Prestige-Erfolg: Das Ö-Junioren-Nationalteam gewann diesmal Silber – hinter der Ukraine, vor Großbritannien, Australien, Japan und allen weiteren der 28 Teams. Im Einzel steuerten Lokalmatador Vincent Lindpointner (2x, Foto) und Wiens Alfred Schwaiger Gerätesiege bei.

mehr
Finalsieg beim Jan-Gajdos-Memorial in Brünn15/11/23 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblich

Finalsieg beim Jan-Gajdos-Memorial in Brünn

Das sehr traditionsreiche Jan-Gajdos-Memorial im Nachwuchs-Kunstturnen fand am 11./12. November unter Beteiligung von fünf Nationen in Brno (CZ) statt. Mit dabei waren eine Turnsport-Austria-Mädchen-Auswahl sowie Regional-Teams aus vier Bundesländern. Mit ihrem ungarischen Partner Gabor Lukacs gelang Tirols Maria Strigl der Sieg im Mixed-Pair-Finale.

mehr
Platz 9 für Bianca Frysak und Askhab Matiev beim Swiss Cup05/11/23 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblich

Platz 9 für Bianca Frysak und Askhab Matiev beim Swiss Cup

Beim "Swiss Cup", einem top-besetzten Kunstturn-Einladungs-Meeting am 5. November im Züricher Hallenstadion im Mixed-Pair-KO-Modus, traten mehrere Welt- und Europameister*innen, WM- und Olympia-Medaillengewinner*innen an.

Österreichs Mehrkampf-Staatsmeister-Duo Bianca Frysak und Askhab Matiev (Foto) erreichte in diesem internationalen Spitzenfeld gemeinsam Platz 9.

mehr
Hochkarätige Kunstturn-Jugendmeisterschaft: Mia Bohle und Samuel Wachter gewinnen die Top-Kategorien!05/11/23 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblich

Hochkarätige Kunstturn-Jugendmeisterschaft: Mia Bohle und Samuel Wachter gewinnen die Top-Kategorien!

Österreich größte Kunstturn-Zukunftshoffnungen bestritten am 4. November 2023 in Ternitz (NÖ) ihren Saisonhöhepunkt: Die 51. Österreichische Jugendmeisterschaft versammelte 153 Toptalente zwischen 8 und 14 Jahren aus allen Trainingszentren der neun Bundesländer.

Bei Mädchen und Burschen ging es um die Einzel- wie Teamtitel. Die U14-Spitzentitel sicherten sich Mia Bohle und Samuel Wachter, beide aus Vorarlberg. Insgesamt verteilten sich die Siege auf fünf Landesverbände, die Medaillen auf sieben.

mehr
"Synchron"schwimmen mit Charlize, Leni und Vinzenz...04/11/23 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblich

"Synchron"schwimmen mit Charlize, Leni und Vinzenz...

Das ÖOC führt derzeit in Belek (Türkei) ein Multisport-Trainingscamp mit Olympia-Kandidat*innen für Paris 2024 durch. Seitens Turnsport Austria sind Charlize Mörz, Leni Bohle und Vinzenz Höck dabei, machen Grundlagenarbeit. Und nutzten die Gelegenheit für ein "Training with Champions" mit den Alexandri-Synchronschwimm-Schwestern.

mehr
Frysak Achte und Matiev Neunter beim Gander-Memorial02/11/23 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblich

Frysak Achte und Matiev Neunter beim Gander-Memorial

Das "Arthur Gander Memorial", ein prominent besetztes Einladungs-Meeting im Kunstturnen, findet jährlich an wechselnden  Orten in der Schweiz statt: heuer am 1. November zum bereits 40. Mal und diesmal in Morges.

Im 11-Nationen-Feld mit absoluten Top-Assen erreichten Österreichs Mehrkampf-Staatsmeister Bianca Frysak und Askhab Matiev (am Foto mit Trainern und Wertungsrichterin) mit starken Leistungen den achten bzw. neunten Platz.

mehr
Danke, Matthias Schwab!17/10/23 - alleKunstturnen männlich

Danke, Matthias Schwab!

Seine Spitzensport-Karriere war eine der längsten und beeindruckendsten, auch wenn ihm der ganz große internationale Erfolg versagt blieb. Nun hängte Matthias Schwab mit 32 Jahrendas aktive Kunstturnen an den Nagel – 25 Jahre nach Aufnahme des Trainings und 13 Jahre nach seiner ersten EM- bzw. WM-Teilnahme.

mehr
Vinzenz Höck Turn-WM-Sechster an den Ringen!07/10/23 - alleKunstturnen männlich

Vinzenz Höck Turn-WM-Sechster an den Ringen!

Nach Rang 5 vor zwei Jahren beendete Vinzenz Höck nun sein zweites Ringe-Finale bei einer Kunstturn-Weltmeisterschaft auf Position 6. Dem 27-jährigen Grazer Diplomingenieur gelang in der Entscheidung eine ausgezeichnete Kür.

Doch im überaus hochkarätigen Finale waren fünf andere besser. Höck: „Angefühlt sich meine Übung sehr gut. Mein Plan war vor allem, dass ich keinen Fehler mache, das ist mir sehr gut gelungen, sogar der Abgang war auf den Punkt gelandet. So gesehen war mein Auftritt heute top.“

mehr
Starke Qualifikations-Leistung: Vinzenz Höck auf Kurs Richtung Turn-WM-Finale!30/09/23 - alleKunstturnen männlich

Starke Qualifikations-Leistung: Vinzenz Höck auf Kurs Richtung Turn-WM-Finale!

Die Erleichterung stand Vinzenz Höck nach seinem Turn-WM-Qualifikations-Wettkampf am Samstag frühnachmittags ins Gesicht geschrieben. Dem 27-jährigen Grazer gelang in Antwerpen eine ausgezeichnete Leistung an den Ringen: „Für den Final-Einzug schaut es jetzt sehr gut aus.“

Ob es sich tatsächlich ausgeht, steht erst am Sonntag um 14 Uhr nach Qualifikations-Ende fest. Doch Höck konnte im Kampf um die acht WM-Finalplätze bereits eine Reihe seiner üblichen Weltklasse-Konkurrenten hinter sich lassen.

mehr
Starke Podiums-Trainings bei der Turn-WM in Antwerpen!29/09/23 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblich

Starke Podiums-Trainings bei der Turn-WM in Antwerpen!

Das offizielle "Podiums-Training" in der Wettkampfhalle gilt bei jeder Kunstturn-Weltmeisterschaft als Generalprobe. In Antwerpen 2023 ist diese für Österreich sehr vielversprechend verlaufen.

Jetzt gilt es Daumen drücken für die Wettkämpfe am Samstag (Vinzenz Höck), Sonntag (Askhab Matiev und Ricardo Rudy) sowie Montag (Frauen-Team).

mehr
Vinzenz Höck vor der WM: "Mein Ziel ist das Finale"!27/09/23 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblich

Vinzenz Höck vor der WM: "Mein Ziel ist das Finale"!

Vom 30. September bis 8. Oktober 2023 ereignet sich in Antwerpen die 52. Kunstturn-Weltmeisterschaft. Es geht um 14 Medaillensätze – alle des olympischen Programms – und um den Großteil der Quotenplätze für die Spiele in Paris 2024.

Österreichs größte Hoffnung ruht auf den Schultern von Vinzenz Höck. Sein Ziel ist das Top-8-Finale an den Ringen. Für die rotweißroten Frauen geht es vorrangig um die Olympia-Qualifikation (am Foto: Team Austria in Antwerpen).

mehr
Trauer um Manfred Moosmann20/09/23 - alleAnderesKunstturnen männlich

Trauer um Manfred Moosmann

Manfred Moosmann, als langjähriger Nationaltrainer in den 1970er bis 1990er-Jahren eine der prägendsten Persönlichkeiten der österreichischen Kunstturner-Szene, verstarb am 17. September im Alter von 85 Jahren. Über "seine" Turner, zahlreiche davon bis heute in der Szene aktiv und verantwortlich tätig, wirkt Moosmanns Schaffen in die Zukunft fort.

mehr
Bronzemedaille für Vinzenz Höck beim Turn-Weltcup in Paris – und Sieg in der Jahreswertung!17/09/23 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblich

Bronzemedaille für Vinzenz Höck beim Turn-Weltcup in Paris – und Sieg in der Jahreswertung!

Vinzenz Höck verpasste in Paris seinen achten Ringe-Weltcup-Sieg nur hauchdünn. Mit 14.650 um fünf Hundertstelpunkte hinter den beiden ex-aequo-Siegern und Dritten der letzten beiden WM Courtney Tulloch (GBR) und Salvatore Maresca (ITA, je 14.700) wurde es Bronze, noch vor dem französischen Olympiavierten Samir Ait Sait.

Ein Nachhüpfer beim Abgang kostete den 27-jährigen Grazer (mehr als) die notwendigen 0,05 Punkte zum Sprung an die Spitze.

mehr
Turn-Weltcup in Paris: Vinzenz Höck führt nach der Ringe-Qualifikation!16/09/23 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblich

Turn-Weltcup in Paris: Vinzenz Höck führt nach der Ringe-Qualifikation!

Charlize Mörz erreicht als Fünfte das Bodenfinale!

Der letzte Kunstturn-Weltcup vor der Weltmeisterschaft findet in der kommenden Olympiahalle in Paris statt. Vinzenz Höck untermauerte seine stark aufsteigende Form mit dem Qualifikations-Sieg an den Ringen. Charlize Mörz erreichte als Fünfte das Top-8-Finale am Boden – und hat in diesem sogar noch Luft nach oben.

mehr
Siebenter Turn-Weltcup-Sieg für Vinzenz Höck!09/09/23 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblich

Siebenter Turn-Weltcup-Sieg für Vinzenz Höck!

Vinzenz Höck verteidigte im ungarischen Szombathely seinen Weltcup-Sieg an den Ringen aus dem Vorjahr erfolgreich. Der 27-jährige Grazer setzte sich damit bereits zum siebenten Mal in der Kunstturn-Weltserie durch.

In Szombathely stand Höck zum dritten Mal nach 2020 (seinem Premieren-Erfolg) und 2022 ganz oben auf dem Siegerpodium: „Es war wirklich anstrengend, aber ich habe trotzdem eine gute Kür geschafft.“ Silber sicherte sich der Zypriote Sokrates Pilakouris, Bronze der Argentinier Daniel Villafane.

mehr
Turner-WM-Test bei der "RomGym"-Trophy04/09/23 - alleKunstturnen männlich

Turner-WM-Test bei der "RomGym"-Trophy

Kunstturner*innen aus 14 Ländern dreier Kontinente beteiligten sich vom 1. bis 3. September 2023 an der "RomGym"-Trophy in Bukarest. Österreichs Männer-Quartett mit (v.l.n.r.) Askhab Matiev (T), Nicolas Ivkic (St), Martin Miggitsch (K) und Ricardo Rudy (OÖ) erreichte den siebenten Teamrang. Dazu gesellten sich zwei fünfte Finalränge durch Matiev am Boden und Ivkic am Sprung.

mehr
Turn-WM-Team nominiert!31/08/23 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblich

Turn-WM-Team nominiert!

Vom 30. September bis 8. Oktober 2023 wird sich in Antwerpen (Belgien) die 52. Kunstturn-Weltmeisterschaft ereignen. Es geht um 14 Medaillensätze – alle des olympischen Programms – und um den Großteil der Quotenplätze für die Spiele in Paris 2024.

Turnsport Austria gab nun sein insgesamt achtköpfiges WM-Aufgebot bekannt: Leni Bohle (V), Bianca Frysak (W), Vinzenz Höck (St), Selina Kickinger (NÖ), Carina Kröll (S), Askhab Matiev (T), Charlize Mörz (B) und Ricardo Rudy (OÖ).

mehr
Universiade-Turnfinale: Bianca Frysak Fünfte, Vinzenz Höck Sechster!05/08/23 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblich

Universiade-Turnfinale: Bianca Frysak Fünfte, Vinzenz Höck Sechster!

Am Freitag und Samstag (3.-4. August) wurden bei den „University World Games“ in Chengdu/China die Final-Entscheidungen im Kunstturnen ausgetragen. Bianca Frysak schaffte zuerst im Mehrkampf die Top Ten und brillierte anschließend auf den Plätzen 5 am Boden, 5 am Schwebebalken und 7 am Stufenbarren. Vinzenz Höck erreichte an den Ringen den sechsten Platz.

mehr
Universiade: Vinzenz Höck erreicht das Ringe-Finale!02/08/23 - alleKunstturnen männlich

Universiade: Vinzenz Höck erreicht das Ringe-Finale!

Am 1./2. August 2023 fanden im chinesischen Chengdu der Turner-Teamwettkampf und die Einzel-Qualifikationen bei den „University World Games“ statt. Österreich (Foto) erreichte im 33-Nationen-Feld den 13. Platz. Es gewann China vor Japan und Korea. Vinzenz Höck musste nach einem Fehler bis zuletzt zittern, ob es sich für das Top-8-Ringefinale ausgeht. Das tat es zum Glück.

mehr
Alles rosa bei der Universiade...30/07/23 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblich

Alles rosa bei der Universiade...

Nach aktuellem Stand läuft die Vorbeitung für Österreichs Kunstturn-Team bei den University World Games in Chengdu (China) völlig problemfrei. Für diese Fotos von Bianca Frysak benötigte man daher keine rosa Brille... ;)

Die Wettkampfhalle ist übrigens blau durchgestylt...

mehr
Die Universiade-Akklimatisierung läuft28/07/23 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblich

Die Universiade-Akklimatisierung läuft

Nach der langen Anreise ist Österreichs Kunstturn-Team gut (gelaunt :) bei den "World University Summer Games" in Chengdu/China angekommen. Bei der Eröffnung durfte Vinzenz Höck Österreichs Fahne ins Stadion tragen - er hat ja eine Silbermedaille von der letzten Universiade zu verteidigen...

mehr
Frint und Lindpointner 11. im EYOF-Mixed-Pair-Finale!27/07/23 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblich

Frint und Lindpointner 11. im EYOF-Mixed-Pair-Finale!

Ein Mixed-Pair-Finale der Kunstturner*innen stand zum zweiten Mal bei einem Europäischen Olympischen Jugendfestival auf dem Programm. Nach Platz 6 im Vorjahr 2022 durch Vorarlbergs Leni Bohle und Gino Vetter wurde es diesmal in Maribor der elfte für Österreich.

Im Feld der 16 qualifizierten Duos verbesserten sich Valentina Frint (W) und Vincent Lindpointner (OÖ) gegenüber der Qualifikation um einen Platz. Beide unisono: „Dieser Wettkampf hat Spaß gemacht.“

mehr
Viel Erfolg bei der Universiade!26/07/23 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblich

Viel Erfolg bei der Universiade!

Am 28. Juli werden in Chengdu die "World University Summer Games" eröffnet. Für Kunstturnerin Bianca Frysak sowie ihre männlichen Kollegen Manuel Arnold, Vinzenz Höck, Martin Miggitsch, Ricardo Rudy und Daniel Zander (am Foto mit Nationaltrainer Petr Koudela) erfolgte am 26. Juli die Anreise nach China.

mehr
Turner beim EYOF 4x in den Top Ten!25/07/23 - alleKunstturnen männlich

Turner beim EYOF 4x in den Top Ten!

Österreichs Kunstturnern gelangen beim European Youth Olympic Festival in Maribor beeindruckende Leistungen. Auf Rang 9 erreichte das Team unter 26 klassierten die bislang zweitbeste Position nach Platz 8 im Vorjahr.

Vincent Lindpointner schaffte auf Boden-Platz 8 den Gerätefinal-Einzug. Als Sprung-Neunter und Ringe-Elfter verpasste er die Final-Top-8 punktgleich mit den letzten Qualifizierten nur minimalst. Alfred Schwaiger fehlte als Nr. 9 am Reck ebenso nur ein Zehntel auf die Entscheidung.

mehr
25/07/23 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblich

Viel Erfolg beim EYOF in Maribor!


Spieth: Turn-WM-Geräte-Abverkauf26/06/23 - alleAnderesKunstturnen männlichKunstturnen weiblichTurn10

Spieth: Turn-WM-Geräte-Abverkauf

Diesen Herbst wird die Kunstturn-Weltmeisterschaft in Antwerpen stattfinden. Spieth Gymnastics, der langjährige Partner von Turnsport Austria, darf auch diese WM ausstatten. Die in Antwerpen verwendten Geräte samt Mattensätzen kann man preisgünstig kaufen. Nach der WM kommen die Geräte dann direkt von den Turnstars zu Ihnen in die Halle.

mehr
Medaillen-Regen beim Salamunov-Memorial!25/06/23 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblich

Medaillen-Regen beim Salamunov-Memorial!

Das traditionelle (54.) "Salamunov Memorial" im Kinder- bis Elite-Kunstturnen brachte ausgezeichnete österreichische Ergebnisse. Im Feld aus 14 europäischen Ländern freuten sich die Turnsport-Austria-Vetreter*innen in Maribor über insgesamt 30 Medaillen - davon 10x Gold - und weitere 34 Gerätefinal- bzw. Mehrkampf-Top-10-Plätze.

mehr
Junioren-Kunstturner: 1. Deutschland, 2. Österreich, 3. Tschechien, 4. Polen17/06/23 - alleKunstturnen männlich

Junioren-Kunstturner: 1. Deutschland, 2. Österreich, 3. Tschechien, 4. Polen

Österreichs Kunstturn-Junioren hätten es beinahe wieder geschafft: 2022 hatten sie beim jährlichen Freundschafts-Länderkampf in Klagenfurt erstmals gewonnen. Auch diesmal in Halle/Saale (D) lagen sie am 17. Juni 2023 nach dem fünften der sechs Geräte noch knapp vorne. Am Ende wurde es wegen einiger Fehler der zweite Platz hinter den Gastgebern.

mehr
Comeback von Elisa Hämmerle mit zwei Weltcup-Final-Qualis: "Mit mir ist wieder zu rechnen!"10/06/23 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblich

Comeback von Elisa Hämmerle mit zwei Weltcup-Final-Qualis: "Mit mir ist wieder zu rechnen!"

Mehr als zwei Jahre nach ihrem letzten Weltcup – und bald zwei Jahre nach ihrem Olympiastart in Tokio – gelang Elisa Hämmerle ein fulminantes Comeback:

Schon für ihren ersten Wettkampf nach der Pause hatte sie sich den Weltcup in Osijek (Kroatien) ausgesucht. An beiden Geräten, an denen Hämmerle antrat, Balken und Boden, gelang ihr dabei am 9. Juni 2023 die Top-8-Final-Qualifikation: „Mit mir ist wieder zu rechnen, ich will ein zweites Mal zu den Olympischen Spielen.“

mehr
Sechster Turn-Weltcupsieg für Vinzenz Höck: Ringe-Gold in Tel Aviv!03/06/23 - alleKunstturnen männlich

Sechster Turn-Weltcupsieg für Vinzenz Höck: Ringe-Gold in Tel Aviv!

Vinzenz Höck (am Foto mit Trainer Petr Koudela) bestätigte seine Favoritenrolle im Finale des Kunstturn-Weltcups in Tel Aviv eindrucksvoll: Der 27-jährige Grazer gewann die Entscheidung an den Ringen mit 14.600 Punkten und immens großem Vorsprung von sechs Zehntelpunkten auf den Spanier Nestor Abad. Bronze sicherte sich der Australier Zachary Perillo.

mehr
Turnweltcup in Tel Aviv: Vinzenz Höck geht als Führender in das Ringe-Finale!02/06/23 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblich

Turnweltcup in Tel Aviv: Vinzenz Höck geht als Führender in das Ringe-Finale!

Vom 1. bis 4. Juni 2023 ereignet sich in Tel Aviv die Premiere eines Kunstturn-Weltcups auf israelischem Boden. Bei fast 40°C Außentemperatur qualifizierte sich Vinzenz Höck (Foto) beim zur Challenger-Serie zählenden Meeting auf Position 1 für das Ringe-Finale am Samstag. Xheni Dyrmishi erreichte als Sechster die Top-8-Entscheidung am Pauschenpferd.

mehr
Jasmin Mader und Vinzenz Höck als Kunstturn-Athletensprecher wiedergewählt!17/05/23 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblich

Jasmin Mader und Vinzenz Höck als Kunstturn-Athletensprecher wiedergewählt!

Im Rahmen der Staatsmeisterschaften am 13./14. Mai 2023 wurden Jamin Mader und Vinzenz Höck jeweils einstimmig als Athlet*innen-Sprecher*in der Kunstturner*innen wiedergewählt. Beide sind damit u.a. offizielle Mitglieder der bundesweiten Fachgremien ihrer Sparten WAG und MAG, stehen als Ansprechpartner*in für die Anliegen ihrer Kolleg*innen zur Verfügung.

mehr
Severin Kranzlmüller beendet Profi-Karriere als erfolgreichster Staatsmeisterschafts-Kunstturner 2023!14/05/23 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblich

Severin Kranzlmüller beendet Profi-Karriere als erfolgreichster Staatsmeisterschafts-Kunstturner 2023!

Die 77. Kunstturn-Staatsmeisterschaft wurde am 14. Mai 2023 mit den Gerätefinal-Entscheidungen abgeschlossen. Lokalmatador Severin Kranzlmüller krönte sich in der Linzer Tips-Arena mit – über das ganze Wochenende gerechnet – 3x Gold, 2x Silber und 1x Bronze zum insgesamt erfolgreichsten Teilnehmer. Bei den Frauen lieferten sich Charlize Mörz (2x Gold, 2x Silber und 1x Bronze), Mehrkampf-Siegerin Bianca Frysak (1x Bronze weniger) und Leni Bohle (2x Gold, 1x Silber und 2x Bronze) ein knappes Rennen um diese „am erfolgreichsten“-Krone.

mehr
Bianca Frysak und Askhab Matiev sind neue Kunstturn-Mehrkampf-Staatsmeister!13/05/23 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblich

Bianca Frysak und Askhab Matiev sind neue Kunstturn-Mehrkampf-Staatsmeister!

Österreichs neue Kunstturn-Mehrkampf-Staatsmeister heißen Bianca Frysak und Askhab Matiev. Die 24-jährige Wienerin und der bald 21-jährige Innsbrucker setzten sich in Linz mit eindrucksvollen Leistungen jeweils zum ersten Mal im „Königs-/Königinnen-Bewerb“ souverän durch. Bei den Frauen ging Silber ex aequo an Charlize Mörz (B) und Vorjahres-Juniorenmeisterin Leni Bohle (V). Bei den Männern sicherte sich Vorjahressieger Severin Kranzlmüller (OÖ) Silber, Newcomer Nicolas Ivkiv (St) gewann Bronze.

mehr
Vor Top-Turn-Staatsmeisterschaft mit vielen Favoriten!10/05/23 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblich

Vor Top-Turn-Staatsmeisterschaft mit vielen Favoriten!

14 Staatsmeistertitel 2023 im Kunstturnen – das komplette „olympische Programm“ – warten auf ihre Vergabe am kommenden Wochenende in der Linzer Tips-Arena. 13x versprechen die Bewerbe dabei viel Spannung: jeweils mehrere Favorit*innen rechnen sich Titelchancen aus. Nur beim Gold an den Ringen wird wohl kein Weg an Vinzenz Höck vorbei führen: der Weltcupsieger 2022 und Vize-Europameister 2020 ist nach seiner kürzlichen Verletzungspause wieder am Weg zurück.

mehr
25 Jahre ASVÖ-Cup "Pinter-/Demetz-Memorial": Die Foto-Retrospektive30/04/23 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblichRhythmische Gymnastik

25 Jahre ASVÖ-Cup "Pinter-/Demetz-Memorial": Die Foto-Retrospektive

Am 22. April fand in Innsbruck der 25. ASVÖ-Jugendcup "Hanspeter-Demetz-Memorial" (bis 2018: "Attila Pinter Cup") für Kunstturnen und Rhythmische Gymnastik statt: Ein stolzes Jubiläum!

Turnsport-Austria-Athletensprecherin Jasmin Mader gestaltete aus diesem Anlass im Foyer eine Ausstellung mit den Plakaten und vielen Fotos von (Tiroler bzw. später in Innsbruck trainerenden und internationalen) Assen, die in der Kindheit das Meeting geprägt hatten.

Das machen wir gerne für alle zugänglich!

mehr
Charlize Mörz beim Kairo-Turnweltcup im Finale!28/04/23 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblich

Charlize Mörz beim Kairo-Turnweltcup im Finale!

In Kairo läuft derzeit der vierte und letzte A-Weltcup im Kunstturnen 2023. Charlize Mörz gelang dabei der bislang größte internationale Erfolg ihrer jungen Karriere. Die erst 17-jährige Mattesburgerin qualifizierte sich in Ägyptens Hauptstadt auf Platz 5 für das Finale der besten Acht am Boden: „Es war voll cool, noch gar nicht meine bestmögliche Leistung. Die Choreo war sehr schön, doch die Landungen kann ich noch verbessern.“

mehr
Prestige-Erfolg beim Jubiläums-Meeting: Gastgeber ASVÖ gewinnt 25."Demetz Memorial"-Jugendcup!23/04/23 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblichRhythmische Gymnastik

Prestige-Erfolg beim Jubiläums-Meeting: Gastgeber ASVÖ gewinnt 25."Demetz Memorial"-Jugendcup!

Exakt 150 Turner*innen und Gymnastinnen aus sieben Nationen beteiligten sich am 22. April 2023 in Innsbruck am 25. ASVÖ-Jugendcup „Hanspeter Demetz Memorial“. Nach drei Jahren Unterbrechung gelang dem Gastgeber-Team beim jedes Jahr höchstwertigen rotweißroten Turnsport-Mehrsparten-Nachwuchs-Meeting im 28 Teams starken Feld der 14. Gesamtsieg.

mehr
Zwei WM-Tickets für Österreichs EM-Turner!11/04/23 - alleKunstturnen männlich

Zwei WM-Tickets für Österreichs EM-Turner!

Die Kunstturn-Europameisterschaft 2023 in Antalya lief für Österreichs Männer alles andere als nach Plan – dennoch machte das Team das Beste draus.

Zwar misslang verletzungsbedingt die Wiederholung des 13. Teamranges aus dem Vorjahr – und damit eine Länderquote für die WM im Herbst – auf Position 19 deutlich. Doch Ricardo Rudy und Askhab Matiev sicherten sich (zusätzlich zum bereits über den Weltcup qualifizierten Vinzenz Höck) je ein individuelles WM-Ticket und bleiben damit auch im „Olympia-Rennen“.

mehr
Vor Turn-EM: Österreichs Männer verletzungsgeplagt, Frauen optimistisch10/04/23 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblich

Vor Turn-EM: Österreichs Männer verletzungsgeplagt, Frauen optimistisch

Vom 11. bis zum 16. April findet in Antalya die Kunstturn-Europameisterschaft 2023 statt. 321 Aktive aus 39 Ländern sind in die Türkei gereist und bestreiten derzeit vor Ort ihre letzten Trainings. Österreichs Frauen sind optimistisch, die als Hauptziel anvisierte Top-13-Platzierung wie schon im Vorjahr (11.) – und damit einen Europa-Quotenplatz als komplettes Team bei der WM im Herbst – zu erreichen. Die Männer hingegen hatten vor Ort einen weiteren Verletzungsausfall zu verkraften, für sie wird es sehr schwierig.

mehr
Brustmuskel-Verletzung: EM-Aus für Vinzenz Höck06/04/23 - alleKunstturnen männlich

Brustmuskel-Verletzung: EM-Aus für Vinzenz Höck

Kunstturner Vinzenz Höck verpasst leider die Europameisterschaft kommende Woche in Antalya. Eine im Training erlittene Zerrung des rechten Brustmuskels stellte sich als zu schlimm für die Teilnahme heraus. Der EM-Silberne 2020 an den Ringen, der heuer erneut zu den Medaillen-Kandidaten gezählt hätte: „Im Hinblick auf mein langfristiges Ziel verzichte ich auf den EM-Start, um möglichst schnell wieder voll fit zu werden und den Beginn der Olympia-Qualifikation im Herbst nicht zu gefährden.“

mehr
Alfi Schwaiger steigert sich im Junioren-WM-Mehrkampf-Finale auf Platz 17 – mit einer Nachwuchs-Weltpremiere!01/04/23 - alleKunstturnen männlich

Alfi Schwaiger steigert sich im Junioren-WM-Mehrkampf-Finale auf Platz 17 – mit einer Nachwuchs-Weltpremiere!

Turner Alfred Schwaiger erreichte im Top-24-Finale der Junioren-WM in Antalya den starken 17. Rang. Mit sechs ausgezeichneten Küren steigerte sich der knapp 17-jährige Wiener noch um eine Position gegenüber der Qualifikation, resümierte hoch zufrieden: „Was für eine coole Erfahrung, mit den Besten der Welt die Bühne zu teilen.“ Es gewann der Chinese Guohuan Qin vor dem Kolumbianer Angel Barajas und dem Italiener Riccardo Villa.

mehr
Alfi Schwaiger erreicht Kunstturner-Junioren-WM-Finale!29/03/23 - alleKunstturnen männlich

Alfi Schwaiger erreicht Kunstturner-Junioren-WM-Finale!

Die Erwartungen waren hoch, Alfred Schwaiger hat sie erfüllt: Der noch 16-jährige Wiener qualifizierte sich bei der Junioren-Weltmeisterschaft im Kunstturnen in Antalya gegen die bis zu zwei Jahre ältere Konkurrenz für das Mehrkampf-Finale der besten 24: „Eine super Erfahrung. Ich konnte meine neuen Übungen auf dieser großen Bühne gut performen. Ich bin top zufrieden.“

mehr
Vinzenz Höck ist jetzt Diplomingenieur28/03/23 - alleAnderesKunstturnen männlich

Vinzenz Höck ist jetzt Diplomingenieur

Österreichs bester Turner Vinzenz Höck hat es zuwege gebracht, neben seiner Profi-Spitzensport-Karriere auch sein Studium in Innsbruck erfolgreich abzuschließen: Der 27-jährige in der Tiroler Landeshauptstadt lebende Grazer ist jetzt Diplomingenieur für Mechatronik.

Auf die Frage, wie er beides, Spitzensport und Studium unter einen Hut gebracht hat, meint Höck bescheiden: „Konsequenz, gute Zeiteinteilung, starkes Wollen, Unterstützung im persönlichen Umfeld und etwas Glück.“

mehr
Zukunftshoffnung Alfred Schwaiger vor seiner Premiere auf globaler Turn-Ebene!27/03/23 - alleKunstturnen männlich

Zukunftshoffnung Alfred Schwaiger vor seiner Premiere auf globaler Turn-Ebene!

Vom kommenden Mittwoch bis Sonntag, 29. März bis 2. April 2023, findet in Antalya die 2. Junior*innen-Weltmeisterschaft im Kunstturnen statt. 284 Sportlerinnen (U15) und Sportler (U18) aus 65 Ländern aller Kontinente sind in die Türkei gereist. Österreich wird durch den noch 16-jährigen Wiener Alfred Schwaiger vertreten, der die verbandsinterne Qualifikation für sich entschieden hat.

mehr
Ringe-Weltcup-Bronzemedaille für Vinzenz Höck in Baku!11/03/23 - alleKunstturnen männlich

Ringe-Weltcup-Bronzemedaille für Vinzenz Höck in Baku!

Nach einigen Unsicherheiten zum Saisonauftakt kehrte Vinzenz Höck bei der dritten Station des Kunstturn-Weltcups 2023 auf das Medaillen-Podium zurück. In Baku erreichte der 27-jährige Grazer auf Rang 3 seine insgesamt neunte Weltcup-Medaille (jetzt 5x Gold, 2x Silber, 2x Bronze), jedoch seine erste in der jährlich vierteiligen A-Meeting-Serie: „Ein perfektes Ende sehr intensiver Wettkampf-Wochen. Richtung EM in einem Monat zeigt es super, dass ich wieder absolut konkurrenzfähig bin.“

mehr
Vinzenz Höck auch beim Baku-Weltcup wieder im Ringe-Finale!10/03/23 - alleKunstturnen männlich

Vinzenz Höck auch beim Baku-Weltcup wieder im Ringe-Finale!

In Baku läuft derzeit der dritte der vier Kunstturn-A-Weltcups der Saison 2023. Nach Cottbus und Doha schaffte es Vinzenz Höck im Wochentakt nun auch in der Hauptstadt Aserbaidschans in das Top-8-Finale an den Ringen. Diesmal gelang dem 27-jährigen Grazer der Qualifikations-Auftritt nicht ganz nach Wunsch, dennoch ging sich der Finaleinzug auf Platz 7 aus. Höck: „Ich weiß, dass ich hier um die Medaillen kämpfen kann.“

mehr
Vinzenz Höck Neunter des Katar-Turnweltcups: "Ich habe zu viel riskiert"03/03/23 - alleKunstturnen männlich

Vinzenz Höck Neunter des Katar-Turnweltcups: "Ich habe zu viel riskiert"

Das Ringe-Finale des Kunstturn-Weltcups in Doha verlief für Vinzenz Höck nicht nach Plan: „Ich wollte meine Übung aufstocken, habe aber wahrscheinlich zu viel riskiert. Das Einturnen hatte sich noch super angefühlt, doch im Wettkampf bin ich dann ‚verhungert‘. Mir haben heute die PS gefehlt. Ich bin selbst verwundert, warum mir das passiert ist.“

mehr
Ringe-Finale für Vinzenz Höck beim Turn-Weltcup in Katar!01/03/23 - alleKunstturnen männlich

Ringe-Finale für Vinzenz Höck beim Turn-Weltcup in Katar!

Die zweite Station des vierteiligen Kunstturn-A-Weltcups 2023 brachte für Vinzenz Höck den zweiten Top-8-Finaleinzug an den Ringen. In der Woche nach Cottbus (GER) gelang dem 26-jährigen Grazer nun in Doha (QAT) ebenfalls der achte Vorkampfrang: „Meine Übung war im Prinzip besser als letzte Woche, aber der Abgang diesmal unsicher. Daher habe ich nur wieder dieselben Punkte erhalten. Doch im Finale am Freitag möchte ich angreifen.“

mehr
Vinzenz Höck zum Weltcup-Auftakt Sechster in Cottbus!25/02/23 - alleKunstturnen männlich

Vinzenz Höck zum Weltcup-Auftakt Sechster in Cottbus!

Starker Auftakt in die Kunstturn-Weltcupsaison 2023 für Vinzenz Höck: Der 26-jährige Grazer erreichte im Ringe-Finale in Cottbus (D) den sechsten Rang.

Es gewann die griechische Ringe-Ausnahmeerscheinung Elefterios Petrounias (Olympiasieger, mehrfacher Welt- und Europameister) vor dem Iraner Mahdi Ahmad Kohani und dem armenischen WM-Vierten Artur Avetisyan.

Höck: „Das war ein guter Auftakt in die neue Saison. Ich habe noch nicht mein volles Programm geturnt, die Medaille in direkter Konkurrenz mit drei Weltmeistern nur wegen ein paar Unsicherheiten verpasst.“

mehr
Auftakt der Turn-Weltcupsaison: Vinzenz Höck erreicht Ringe-Finale in Cottbus!23/02/23 - alleKunstturnen männlich

Auftakt der Turn-Weltcupsaison: Vinzenz Höck erreicht Ringe-Finale in Cottbus!

Die Kunstturn-Weltcupserie 2023 startete am Donnerstag, 23. Februar in Cottbus (D) mit den ersten Qualifikations-Bewerben. Österreichs Vinzenz Höck (Foto) zog im de facto vollständig angetretenen Weltklassefeld auf Position 8 in das Gerätefinale der besten Acht am Samstag ein: „Ich habe noch nicht mein volles Programm gezeigt und war von der Stärke des Teilnehmerfeldes etwas überrascht.“

mehr
Trauer um Ladislav Pazdera18/02/23 - alleKunstturnen männlich

Trauer um Ladislav Pazdera

Wie erst nun bekannt wurde, starb Ladislav "Ladi" Pazdera bereits am 19. Dezember 2022 im Alter von 86 Jahren. Der tschechische Turn-Olympiavierte (1960) und WM-Dritte (1962) arbeitete viele Jahre als Trainer in Österreich.

mehr
Neue Initiative: Doppel-Minitramp-Springen!08/02/23 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblichTeam-TurnenTrampolinspringenTurn10

Neue Initiative: Doppel-Minitramp-Springen!

Im Doppel-Minitrampolin-Springen werden offizielle Welt- und Europameisterschaften der FIG ausgetragen. Doch in Österreich gab es dazu bislang - außer ein paar vereinzelten Geräten - noch gar nichts.

Das soll sich jetzt rasch ändern. Denn die Zielgruppe ist eigentlich gewaltig: Alle, die bei Turn10, Team-Turnen und Trampolinspringen schon an Bord sind.

mehr
Turnsportler*innen des Jahres jetzt offiziell geehrt!22/01/23 - alleAnderesKunstturnen männlichSportakrobatik

Turnsportler*innen des Jahres jetzt offiziell geehrt!

Der Höhepunkt beim Neujahrstreffen von Turnsport Austria am 20. Jänner in Wien: Die offizielle Ehrung der frisch gewählten österreichischen Turnsportler*innen des Jahres! Präsident Friedrich Manseder zeichnete Larissa Höfler, Hanna Paic, Paula Pfurtscheller und Alfred Schwaiger gemeinsam mit Spartenleiter*in Theresa Longin und Fabian Leimlehner mit dem Turnsport-Austria-Ehrenkristall aus!

mehr
Österreichs Turnsportler*innen des Jahres:01/01/23 - alleAnderesKunstturnen männlichSportakrobatik

Österreichs Turnsportler*innen des Jahres:

Akrobatik-Trio Larissa Höfler, Hanna Paic und Paula Pfurtscheller, Kunstturner Alfred Schwaiger!

Larissa Höfler, Hanna Paic und Paula Pfurtscheller gewannen im März 2022 überraschend Österreichs erste Sportakrobatik-WM-Medaille. Alfred Schwaiger sicherte sich bei Europas Olymp. Jugendfestival Bronze am Pferd, wurde Junioren-EM-Sechster und gewann den int. Future Cup. Dafür wurden die vier mit dem Titel „Turnsportler*in des Jahres 2022“ ausgezeichnet.

mehr
Achter Platz für Selina Kickinger und Vinzenz Höck beim Swiss Cup28/11/22 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblich

Achter Platz für Selina Kickinger und Vinzenz Höck beim Swiss Cup

Wenn ein Turnwettkampf die Bezeichnung "traditionell" verdient, dann der Swiss Cup. Denn es gibt ihn schon seit 1925. Am 27. November 2022 gingen im Züricher Hallenstadion zehn eingeladene Duos an den Start, die sich in einem speziellen Show-orientierten Format maßen. Die USA gewannen, Österreich mit Selina Kickinger und Vinzenz Höck beeindruckte auf Platz 8.

mehr
Aktuell

blättern   zurück | 1 | 2 | 3 | ... | 4 | 5 | |