Main area
.

Turnsport Austria Aktuell

Vinzenz Höck beim Cottbus-Turnweltcup im Finale!23/02/24 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblich

Vinzenz Höck beim Cottbus-Turnweltcup im Finale!

Eine Woche nach seinem verpatzten Auftakt – nur Platz 9 in Kairo – erreichte Vinzenz Höck beim Kunstturn-Weltcup in Cottbus (D) wieder das Top-8-Finale.

Bei der zweiten Station der vierteiligen Olympia-Qualifikations-Weltcup-Serie gelang dem 27-jährigen Grazer seine Ringe-Kür zwar noch nicht optimal, aber deutlich besser: „Beim Abgang habe ich unnötige Zehntel verschenkt“. Das bedeutete im Vorkampf Platz 6.

mehr
Sieben Medaillen "Made in Austria" beim Royal-Crown-RG-Cup!22/02/24 - alleRhythmische Gymnastik

Sieben Medaillen "Made in Austria" beim Royal-Crown-RG-Cup!

Rhythmische Gymnastinnen aus sechs europäischen Nationen beteiligten sich von 15. bis 19. Februar in Thessaloniki (Griechenland) am "Royal Crown Cup" 2024. Österreichs Team mit drei Elite- und vier Junioren-Gymnastinnen schlug sich ausgezeichnet. Mit dem Band gelang Anna Scheidl (am Foto hinten links) - schon bei ihrem allerersten Elite-Wettkampf - sogar der Gerätesieg!

mehr
Charlize Mörz Vierte des Kairo-Turnweltcups!18/02/24 - alleKunstturnen weiblich

Charlize Mörz Vierte des Kairo-Turnweltcups!

Der Sieg wäre möglich gewesen, doch leider gelang Charlize Mörz ihre Bodenkür im Finale des Olympia-Qualifikations-Turnweltcups in Kairo nicht ganz optimal. Nach dem Vorkampfsieg blieb für die 18-jährige Mattersburgerin in der Top-8-Medaillen-Entscheidung daher „nur“ der vierte Platz: „Ich bin etwas traurig, das Ergebnis ist natürlich ärgerlich.“

mehr
Charlize Mörz führt beim Kairo-Turnweltcup nach der Boden-Qualifikation!16/02/24 - alleKunstturnen weiblich

Charlize Mörz führt beim Kairo-Turnweltcup nach der Boden-Qualifikation!

Das gab es vorher noch nie: eine österreichische Turnerin führt ein A-Weltcup-Feld nach der Qualifikation an. Dieses Kunststück gelang der Mattersburgerin Charlize Mörz (18) am 17. Februar 2024 beim Olympia-Qualifikations-Meeting in Kairo: „Die Übung ist mir ausgezeichnet gelungen, sie war komplett sauber. Ich habe mit 13.200 persönlichen Punkterekord geschafft und bin jetzt super happy.“

mehr
Nur Platz 9 für Vinzenz Höck beim ersten Olympia-Qualifikations-Weltcup15/02/24 - alleKunstturnen männlichKunstturnen weiblich

Nur Platz 9 für Vinzenz Höck beim ersten Olympia-Qualifikations-Weltcup

Vinzenz Höck erreichte in Kairo (Foto) beim ersten der vier Olympia-Qualifikations-Turnweltcups mit einer nicht optimal gelungenen Ringe-Kür leider nur den neunten Platz. In der Rangliste jener, die noch um eines der je zwei Olympia-Tickets pro Gerät kämpfen, bedeutete dies Platz 6 für den Vorjahres-WM-Sechsten.

mehr
Buchtipp: "Was turnen wir heute?"14/02/24 - alleAnderes

Buchtipp: "Was turnen wir heute?"

Christa Prelesnik kennt sich als staatlich geprüfte Instruktorin und B-Lizenz-Trainerin im Gerätturnen gut aus. Ihr Schwerpunkt liegt allerdings seit über 30 Jahren beim vielseitigen Vereins-Kinderturnen (der Wiener Sportunion Währing). Ebenso ist sie im Projekt "Kinder gesund bewegen" in Volksschulen engagiert.

Nun hat Prelesnik in einem 126-seitigen Buch äußerst sympathisch und kompetent ihre Empfehlungen für Spiele, Gerätespiele sowie Übungen mit Klein- wie Großgeräten für 4- bis 10-Jährige zusammengefasst. Dieses Buch ist wirklich "aus der Praxis für die Praxis".

mehr
Ab jetzt: Trainer-Lizenz-Möglichkeit für "alte Hasen" ohne Ausbildung, aber mit langjähriger Praxis!13/02/24 - alleSportart-übergreifend

Ab jetzt: Trainer-Lizenz-Möglichkeit für "alte Hasen" ohne Ausbildung, aber mit langjähriger Praxis!

Vor mehr als zwei Jahren, im September 2021, wurde das Trainer*innen-Lizenzierungs-Reglement von Turnsport Austria eingeführt. Nun wird eine reguläre Lizenzierung auch für jene ermöglicht, die schon lange (mindestens 20 Jahre) "im Geschäft" sind, den Turnsport gut unterrichten/anleiten können, aber nie eine formale Ausbildung abgeschlossen haben.

mehr
"Better Together": FE&MALE Sports Conference zeigt Wege in eine Gender-gerechte Zukunft im Sport02/02/24 - alleAnderes

"Better Together": FE&MALE Sports Conference zeigt Wege in eine Gender-gerechte Zukunft im Sport

Wie kann man die Gleichsetzung von Frau und Mann in der Sportwelt weiter vorantreiben? Was braucht es dazu und wo sollte man die Hebel ansetzen? Die FE&MALE Sports Conference am 31. Jänner 2024 in Linz bot dazu interessante Denkanstöße und Ideen. Für Turnsport Austria war Vizepräsidentin Dr. Gabriela Jahn dabei.

mehr
Archiv

blättern   zurück | 1 | 2 | |